MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Artikel : PRO7, UND WIE ES FUNKTIONIERT + UPDATE
Erstellt am 03.02.2009 00:10:00 (1338 x gelesen)

Von Corinna

Haben Sie es gemerkt?

Ist Ihnen aufgefallen, wie die “andere” Intelligenz sich geradezu aufdrängt, seine Spuren streut, seine Unterschrift hinterlässt?

Ich meine WEDER die kläglichen Versuche von Geller & Co, ET's anzurufen, NOCH deren selbstverständlich niemals angekommenen Antworten. Ich spreche von Manipulation und Symbolik und aufmerksamer Beobachtung..

Fangen wir also noch einmal von vorne an:

Eine Intelligenz oder Energie, die eine beliebige ‘diesseitige’ Form annimmt, um sich uns in unserer Welt zu zeigen, nennt man Shapeshifter (Gestaltenwandler). Markant ist: Ein Gestaltenwandler ist ein Trickster, der uns ein Aussehen bzw. eine Form vorgaukelt, die nicht seiner wahren Daseinsform entspricht. Durch sein Erscheinen - abhängig von der von ihm gewählten Form bzw. abhängig von dem, was unsere manipulierte Wahrnehmung zu erkennen glaubt - vermag der Trickster unseren Glauben zu beeinflussen. Ihm ist es somit möglich, Mythen, Religionen, Traditionen, Kultur.. nach seinem Willen zu erschaffen.

Unter anderem passiert das immer dann, wenn Irgendjemand irgendwo eine Marienerscheinung erblickt, welche meistens unzählige Pilgerschaften nach sich zieht. Die Verbindungen zwischen religiösen Erscheinungen und dem UFO Phänomen wurden sogar in der deutschen Ufoforschung diskutiert. Das unbekannte Phänomen erschuf Religionen und bestätigt diese immer wieder einmal durch erneutes Shapeshiften. Über den Spaß, den das Phänomen dabei hat, kann man nur mutmaßen.

Ein Trickster besitzt Eigenschaften die nicht nur über unsere Sinne und unser Begreifen, sondern auch über die Möglichkeiten unserer physikalischen Gesetze hinausgehen, und er ist daher ein ‘Dämon‘, der nicht nur zufällig viel mit ‘Göttern’ gemeinsam hat..

Das klassischte Trickstersymbol ist der Clown bzw. Joker (früher Harlekin, Narr usw.) Außer den von “Alien”-Zeugen immer wieder berichteten in Umhang und Kapuzen gehüllten Gestalten zeigt nämlich nur er in aller Deutlichkeit, dass sein Äußeres eine Verhüllung, eine Maske ist und sich hinter seiner Fassade etwas anderes verbirgt. Das bedeutet NICHT, dass jeder Clown ein Trickster ist. Mitnichten. Es geht lediglich um den symbolischen Charakter der Clowns.

In vorhergegangenen Artikeln habe ich das Clownssymbol erklärt. Im Artikel Der Baby Parasit 1 schrieb ich:

“In den PHANTOM CLOWNS Artikeln 1-3 habe ich mich u.a. mit dem dämonisch-bösen Hintergrund und den historischen Urspüngen der Clowns-Symbolik befasst, den Verbindungen zur "UFO Thematik“ - sowie dem befremdlichen Umstand, dass praktisch überall dort, wo auf der Welt Kinder leiden, oder sterben, eine Hilfsorganisation zur Stelle ist, die dem Leid ein rotnasiges Clownssymbol (das eigentlich ein dämonischer Trickster ist) entgegensetzt. Inzwischen lässt es sich der Clown nicht mehr nehmen, sogar unter dem verniedlichenden Namen "SIDS & KIDS" auch den "SIDS Babys" (Sudden Infant Death Syndrome - Plötzliches Kindssterben) seine blutrose Nase aufzudrücken, - s. www.sidsandkids.org/index.html " (Zitat Ende)

Anmerkung:

SIDS & KIDS und der RED NOSE DAY: "Click on the Noses to visit your local state office" heißt es auf der Webpage (s.o.). Die roten Clownsnasen lassen auch bei den toten Babys ihre Fingerabdrücke zurück: www.rednoseday.com.au/ und www.rednoseday.com.au/catalogue/c43 und www.rednoseday.com.au/information/images.html usw. "Niedlich" auch der als Zorro verkleidete Teddybär. Was für eine kranke Matrix...

Im Artikel Tri Tra Tralla-la, in dem es um den Kasper, ebenfalls eine Clownsfigur, geht, bemerkte ich:

"Tarnung (oder Gestaltenwandeln) ist ein Teil der dämonischen Realität und gerade das Clownssymbol - das klassischte Trickster Symbol überhaupt (erkennbare Maskierung d.h. man WEIß, dass dahinter eine andere Figur steht!) - drückt sich symbolisch immer wieder in kinderbezogenen Wohltätigkeitsorganisationen aus (Red Nose Day, Ronald McDonald etc. s. Artikel Phantom Clowns 1-3) -, stellt sich als Symbol des Guten und Gegner des Schlechten dar, wo es eigentlich der Verusacher des Leidens ist, und nur hämisch und machthungrig herumlungert - dem ganzen sozusagen seinen “Stempel“ aufdrückt.

Wie? "Es“ kann eben alle Grenzen überschreiten und nutzt seine Manipulationskräfte voll aus. Es geht um die Nähe, die konstante Beobachtung, Beeinflussung, Täuschung und Führung und wie einige andere Forscher gehe ich davon aus, dass der Clown - Trickster aus der Anderwelt - nicht nur auf Tiere sondern besonders auch auf Kinder bzw. deren Lebensenergie scharf sein könnte. Der gewitzte Feind (Kasper) gibt sich als Freund aus - legitimiert sich. Er macht sich "lieb Kind“ - verführt und verbrüdert sich mit dem Guten (stellvertreten durch die Polizei) und pirscht sich dann "von hinten an“.


In Phantom Clowns 3 z.B. schrieb ich:

"1997 wurde 'Harry Potter und der Stein der Weisen' veröffentlicht. Nur drei Tage danach ersteigerte der US-Verlag Scholastic - der allerhand interessantes okkultes, Material verlegt - überraschend die amerikanischen Rechte. Bereits John Keel hatte zu Bedenken gegeben, dass das Praktizieren magischer Rituals nur über dämonische Mächte stattfinden kann. Ebenso setzt Magie die Anerkennung des Phänomens voraus. Warum eine gezielte Verbreitung eben dieser Rituale einen solchen Hype auslöst, kann man nur vermuten.

Dass die Potter Autorin Rowling die millionenhohen Einnahmen zweier Benefizausgaben ("Quidditch im Wandel der Zeiten" und "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind") und des 7. Potter Buches an die Wohltätigkeitsorganisation 'Comic Relief' spendete, erfüllte mich mit Befremden. Die britische, stark durch Veranstaltungen und Film- und Musik Prominenz getragene, Organisation 'Comic Relief' (Entlastung durch Komik / Komödians) ist weltweit für Kinderhilfsprojekte - bei Straßenkindern, Kinderprostituierten, hungernden Kindern, AIDS Kindern, verlassenen Kindern, missbrauchten Kindern, Kriegskindern usw. - unterwegs und gründete 1988 die Spendenaktion RED NOSE DAY, der 2003 von Pro7 nach Deutschland geholt wurde.

In England hat der Red Nose Day inzwischen annähernd den Rang eines Feiertages, die ganze Nation trägt rote Nasen. Durch den Verkauf von roten Clownsnasen etc. werden Spenden für Comic Relief gesammelt. Es gibt kaum einen internationalen Star, der sich hier noch nicht engagiert hat. Seit der Gründung kamen alleine über 400 Millionen Euro zusammen.

Mein Befremden wurde größer, als ich las, dass Harry Potter-Darsteller Daniel Radcliffe selbst auf verschiedenen Internetseiten zu Spenden für das Projekt 'Demelza House Children's Hospice' aufruft. Es handelt sich dabei um ein im südlichen London gelegenes Haus ( www.demelzahouse.org/ u. www.danradcliffe.com ), das seine Aufgabe darin sieht, sich um Kinder mit tödlichen Krankheiten zu kümmern, bis zum Tod! Natürlich führt das Demelza Hospiz einen tanzenden CLOWN als Logo, wobei ich das Tanzen hier als Ausdruck der Vorfreude verstehe: Das vampiristische Phänomen saugt unaufhaltsam Lebenskraft und ist zur Stelle, wenn das Werk vollendet ist (Todesmoment).

Ich habe bereits in 'Phantom Clowns 2‘ darauf hingewiesen, wie selbstverständlich es zu sein scheint, dass der teuflische Clown quasi weltweit als Symbol bei leidenden oder sterbenden Kindern eingesetzt wird (vergl. Ronald McDonald Häuser - die McDonald Kinderhilfe gehört übrigens zu den genannten Großorganisationen, - sowie die Freimaurer-Gesellschaft der Shriners - s. hierzu "Ole- Der Massenwahn"). Die so unermüdlich hilfreichen Gruppierungen haben offenbar keine Ahnung, von was ihre guten Absichten möglicherweise unterlaufen werden.

Wenn nämlich das rotnasige Clownsgesicht nicht nur in Gesichter kleiner Burgerkunden schaut (der Erfolg des McDonald Clownskonzepts lässt erahnen, dass der Clown sich der Fleischkette 'selbst vorgeschlagen‘ hat..) sondern in all dem Schmerz der Kinder dieser Welt sein dämonisches Grinsen grinst, dann könnte man fast glauben, es lauert nicht nur auf leckeres Leid, sondern hat diesem seine Unterschrift aufgedrückt, ganz so, als habe es dieses selbst verursacht: Massenleid VON Rotnasen FÜR Rotnasen.

Rowling und Radcliffe scheinen sich jedenfalls einig zu sein über die Wahl ihrer Wohltätigkeit. Wohl um dieses besonders hervorzuheben, benannte Rowling den Charakter 'Demelza Robinsin' im Buch 'Harry Potter and the Half- Blood Prince' nach eben diesem Hospiz.

Trickster (wozu Clowns und deren Symbolik gehören) sind Verursacher von Leid, Schmerz und Tod. Sie wollen ständig daran erinnern, dass alle unsere kulturellen Ansprüche den Launen von etwas unterworfen sind, was jenseits von uns liegt. Das Gesicht des Tricksters ist das Gesicht von Komödie und Tragödie. Er ist zu clever, zu hungrig, zu eigennützig. Die Unabänderlichkeit unserer Rolle ist ein schwacher Trost für diejenigen, die sich mitten im Drama ihres Lebens befinden, denn Schmerz ist Schmerz und Trauer ist Trauer.

Die Dunkelheit, die sich in Wahrheit vor uns auftut, bedeutet, dass wir in erster Linie für uns selbst kämpfen müssen. Die Dunkelheit ist des Tricksters Dunkelheit, das Jenseitige, die Anderwelt. Sie ist der Schock desjenigen Momentes, in dem wir leiden, - und solange wir darüber grübeln, wird sie sich unaufhaltsam auf uns zu bewegen.“
(Zitat Ende)

Anmerkung:

Zur Zeit hüpft auch der Weihnachtsmann auf der Demelza-Hospiz Webpage herum. Seine Figur ist auf den kinderfressenden, dämonischen "Boogeyman" zurückzuführen, s. Artikel hier. Wer anlässlich sterbender Kinder noch tanzende Clowns-Geschenke benötigt: www.demelzahouse.org/default.asp?id=70&ver=1 . Außerdem wird für einen Maskenball am 20. März 2009 geworben "Guests will be invited to wear masks and hide their true identity" - www.demelzahouse.org/?id=1121 - s. dazu Artikel 'Dämonische Feste'.

Nun wenden wir uns dem TV Sender Pro7 zu:

Er brachte den RED NOSE DAY nach Deutschland und wirbt seitdem mit unzähligen Clownsnasen für Projekte, dessen Einnahmen leidenden Kindern zugute kommen:



Uri Gellers Pro7 Versuch vom 15. November Aliens zu kontaktieren; bitte schauen Sie von Min. 06.40 bis 09.40:



Sollte das Video nicht mehr funktionieren, dann gibt es die Sendung auch hier zu sehen: www.prosieben.de/show_comedy/u ... _folge/videoplayer/58413/ wobei Sie bitte bis Minute 18.45 vorspulen.

Was sagt Uri Geller?:

“Fokussieren Sie den orangen Punkt”. Die Zuschauer sollen ihren Geist öffnen, um Botschaften aus dem All zu empfangen, welche sie dann auf ein Blatt Papier malen sollen. Die Zuschauer sollen auf den (pulsierenden?) “orangen Punkt” starren, dabei an ETs denken und telepathisch Frieden und Liebe aussenden.

Es handelt sich nicht bloß um einen orangen Punkt, sondern um einen rot-orangen Ball. Das Symbol für Pro7’s RED NOSE DAY, oder besser gesagt das Symbol für die Clownsnase des “modernen” Harlekin. Ein Shapeshifter, ein Skinwalker. Der Trickster drückt der UFO Sendung seinen Stempel auf: Seine Unterschrift. Das UFO Phänomen ist seins, er hat es geboren (so wie das Leid der Kinder, in deren Hilfsorganisationen und auf deren Krankenabteilungen er herumlungert). Er will, dass Sie hinter dem UFO Phänomen Außerirdische in Raumschiffen vermuten.

(Gleichzeitig kann man dieses Geller-Experiment übrigens als einen manipulativ von außen veranlassten Energie-Vampirismus bezeichnen. Vielleicht eineinhalb Millionen Menschen, die von Hoffnung und ET-Liebe erfüllt einem Clownssymbol ihre Emotionen offenbaren - das ist Hysterie, erinnert an die dämonisch- und emotionsgeladene Olympiade und steht beinahe klassisch für die geistige Verirrung der ET Anhänger.)

Aber wenn das 'Phänomen' will, dass man an ET's glaubt, hätte es dann nicht besser für eine "1A" Sendung gesorgt, mit erstklassigen Ufo-Aufnahmen, glaubwürdigen Zeugen, und anerkannten Wissenschaftlern? Denn die ausgestrahlte Sendung, da kann man wohl fast für alle Zuschauer sprechen, war ziemlicher Mist und wurde heftig kritisiert... Aber: Das Phänomen sorgt nicht für erstklassige Indizien oder Beweise. Es brodelt ohnehin immer knapp unterhalb der beweisbaren Oberfläche und oberhalb der Grenze des Wahrnehmbaren. So stiftet es höchstens Verwirrung, und das mit Absicht:

Da die betr. Sendung wahrscheinlich sowieso überwiegend von UFO-Interessierten eingeschaltet wurde, sorgt sie nunmehr für Verstimmung bei den UFO Fans, die sich ihren Glauben von “so einer Sendung” bestimmt nicht kaputt machen lassen. In der Folge werden sie ihre Uforeligion nun erst recht vehement verteidigen. Ähnliches Verhalten hatte bereits Forscher Jacques Vallee festgestellt, wenn z.B. zunächst geglaubte Ufofälle sich als Fälschungen herausgestellt hatten: Die Ufoanhänger ließen sich trotz Richtigstellung später nicht von ihrer Meinung abbringen.

Erst kürzlich war von Ufoforschern und Exopolitic Anhängern etwas Ähnliches initiiert worden: Wie im Artikel Dear Mr. President beschrieben, hatte der weitestgehend unbekannte Gilles Lorant von der privaten, französischen Vereinigung FEA (Federation Europeenne Airplane) durch die Falschbehauptung, er sei zu einem geheimen UFO Treffen der vereinten Nationen eingeladen gewesen, für unendliche Diskussionen gesorgt. Selbst nachdem seine Angaben für falsch erklärt worden und er aus der Vereinigung geschmissen worden war, wollten die Stimmen, die meinten, man müsse das Ganze ja als Lüge hinstellen, da es ja GEHEIM war, nicht verstummen.

Fazit: "Negative" UFO-Ergebnisse scheinen manches Mal besser geeignet zu sein, den ET Glauben zu festigen, als positive. Eine grottenschlechte UFO Show mag auf ähnliche Weise wirken.

Corinna, 19.11.2008

P.S.: Unser ‘Andrium’ machte mich auf den roten Ball aufmerksam, und brachte mich dazu, die Geller Show einzuschalten. Ich hatte ursprünglich nicht vorgehabt, mir das anzutun :)

Manchmal sterben Babys ohne erkennbaren Grund (SIDS). Spielen Sie (daher?) ein BARAJA - ein Kartenspiel: http://sidsandkids.org/sids_game/red_nose_game.html

INFO’s:

RED NOSE DAY

www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1641
www.rednoseday.com
www.prosieben.de/show_comedy/rednoseday/
www.myspace.com/rednoseday2007
www.prosieben.de/show_comedy/r ... /video/videoplayer/56241/
www.prosieben.de/show_comedy/rednoseday/artikel/56224/
www.prosieben.de/show_comedy/rednoseday/aktionen/galleries/
www.prosieben.de/show_comedy/rednoseday/games/
Obama's RED NOSE
www.rednoseday.com/blogs/obama-s-red-nose
www.comicrelief.com/
Click here to find out how to avoid arrest on Red Nose Day
www.bloggerheads.com/red_nose_day/

An zweiter Stelle der beeinflussten ROTE-NASEN-TV-SENDER übrigens VOX:

„Der von Johnston McCulley 1919 erfundene Zorro (‘der Fuchs‘) ist ein moderner Robin Hood (die Figur des Robin Hood basiert auf einem Dämonen, s. DER KLEINE PUCK) und gilt - mit seiner schwarzen Maske und dem schwarzen Umhang außerdem als Vorlage für Batman (weitere Verbindung zum Joker). Mitunter benutzte McCulley, der auch den 'Crimson Clown‘ erfand, das Pseudonym 'John Mack Stone‘ (Namensparallelität zum Harvard-Alien Forscher John Mack, der 2004 totgefahren wurde). Dass Zorro, der Fuchs (FOX) auch anderswo mit der roten Clownsnase in Verbindung zu bringen ist, zeigt uns der deutsche Fernsehsender VOX Namensparallelen mit leicht abweichenden Schreibweisen sind lt. Coleman häufig)“:
www.vox.de/ratgeber_1371.php
www.vox.de/ratgeber_1397.php
www.vox.de/ratgeber_1051.php?

CLOWNS-SYMBOLIK NAH AM KINDERLEID:

Comic Relief - Mutterorganisiation von Red Nose Day
www.comicrelief.com
http://pages.ebay.co.uk/comicrelief/
Britische Comic Relief Schokolade
www.dubble.co.uk/
www.comicrelief.com/all-about- ... th-us/corporate-partners/
Robbie Williams, der einen Spendenfond für CR leitet, machte in letzter Zeit vor allem durch seine UFO Erlebnisse Schlagzeilen (Williams O-Ton: "This big ball of gold light turned up. On my life")
www.comicrelief.com/apply-for-a-grant/uk/give-it-sum/
Robbie benutzt das "R" und Auge des Horus als sein Logo:
www.myspace.com/robbiewilliamsofficial
http://shop.robbiewilliams.com/store/ ... type=3&prod_id=488&col=30
(P.S. Williams Ex Freundin trieb das gemeinsme Baby ab. Robbies Opfersoll ist vorerst erfüllt. Er dürfte weiterhin Erfolg haben und dabei langsam immer seltsamer werden, was UFO Erlebnisse angeht.)
Kinder Hospiz Demelza mit Tanz-Clown-Logo (Promi-Schirmherr: Potter-Darsteller Daniel Radcliffe) scroll down: Lottery mit Clownsnasen:
www.demelzahouse.org/
Freimaurer für Demelza:
www.demelzahouse.org/default.asp?id=1096&ver=1
Prominenz für Ronald McDonald
http://62.53.205.187/mcd/htdocs/prominente_hilfe
Hospital Clown Newsletter
www.hospitalclown.com/
Rote Nasen International
www.rednoses.eu/
www.rednoses.eu/rotenaseninternational.php?case=cor.php
Rote Nasen Deutschland
www.rotenasen.de/
www.rotenasen.de/index.php?
www.rednoses.eu/rotenaseninter ... e=sponsorsandpartners.php
Star-Tenor wird ROTE NASE für Kinderkrankenhäuser
www.rotenasen.de/index.php?opt ... task=view&id=277&Itemid=1
Klinik-Clowns
http://www.klinikclowns.de/
Lions Club und Rote Nasen
http://rotenasen.de/index.php?option= ... task=view&id=282&Itemid=1
Rudolph, Red Nosed Reindeer (Verbindung zum Weihnachtsmann, Santa Claus, der ein kinderfressender „Boogeyman“ ist):
http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolph_the_Red-Nosed_Reindeer
Ronald
http://www.ronald.com/
Unheimliches Logo: Clown schleppt Kinder ab - Ronald McDonald Häuser
www.rmhc.org/
Clown Doctors
http://www.clowndoctorsaruba.com/en/index.html
Zur Sendung auf Pro7 vom 15.11.2008:
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1677
Pro7
http://de.wikipedia.org/wiki/Prosieben

Alle unsere Clowns-Berichte, und was sonst dazu passt

PHANTOM CLOWNS TEIL 1
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1790
PHANTOM CLOWNS TEIL 2
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1221
PHANTOM CLOWNS TEIL 3 (Heath Ledger)
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1413
PHANTOM CLOWNS TEIL 4
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1651
Nackte Clowns für Kranke
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1663
Fahr zur Hölle
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1653
Clowns in Chicago (s. 2. Update):
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1601
Knut-O-Manie (s. 1. und 3. Update):
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1640
Clownereien (Wanderzirkus)
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1643
HEATH LEDGER TOT
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1370
MEN IN COLOR
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1242
DER WEISSCLOWN
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1513
THE JOKE®
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1502
TRI TRA TRALLA-LA
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1492
THE NAME GAME TEIL 1
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1121
TEIL 2
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1129
TEIL 3
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1140
TEIL 4
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1153
TEIL 5
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1159
TEIl 6
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1272
TEIL 7
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1291
BATMAN ROLLERCOASTER
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1585
DER MIT DM JESTER TANZT
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1628
FLUGZEUGCRASH MADRID
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1601
JOKERMAN
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1389
OH, MARIA TEIL 1
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=638
OH MARIA TEIL 2
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1446
KINDER HASSEN CLOWNS
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1363

HILFE!

Achad, Shtaim, Shalosh - mir war ja nicht klar, dass Pro 7 tatsächlich eine zweite Staffel der anderen Sendung - Uri und seine Mentalisten (The next Uri Geller) ausstrahlt. In der dritten Sendung vom 27.01 hat Geller GANZ Deutschland (Erwachsene UND Kinder!) dazu aufgefordert, Gläser zu rücken, was dem Benutzen von Quija Boards oder Hexenbrettern gleichkommt (etwa ab Min. 46: www.prosieben.de/show_comedy/next_uri_geller/ganze_folge/ ) und - wie er es nannte - Portale zum Jenseits zu öffnen. Aus eigener Erfahrung kann ich nur davon abraten: Die Geister, die Sie riefen, werden Sie nicht mehr los, und - ich finde - es ist unverantwortlich von Pro 7 zuzulassen, dass Kinder aufgefordert werden, okkulte Handlungen zu vollführen.

Überhaupt würde ich allgemein nicht empfehlen, das zu tun, wozu Uri Geller rät. Insbesondere auch dazu nicht, diese Sendung zu schauen. Mittels Geller wird offenbar versucht, irgendwelche Massenhypnosen zu veranstalten, wie auch schon oben berichtet. Dabei ist es unerheblich, ob oder was Geller KANN. Es reicht, dass seinen UFO-Erzählungen - und auch seinem unglaublichen Erfolg und Reichtum - zufolge, etwas nicht mit ihm stimmt. Und wenn man in der gen. Sendung das Johlen der Zuschauer verfolgt, dann meint man, dass mit denen auch etwas nicht stimmt...

Corinna, 03.02.2009

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen