MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : TIERVERSTÜMMELUNGEN
Erstellt am 19.08.2007 09:27:39 (5787 x gelesen)

Die Sorge wegen der Tierverstümmelungen in der Provinz Entre Rios steigt an..

Es wurden - wie am 10. August berichtet - wieder seltsam verstümmelte Tiere auf den Feldern aufgefunden. Den Kühen hatte man die Genitalien, Zungen, und Euter entfernt, wie es in der abgelegenen Gegend fast schon regelmäßig auftritt. Abel Gunter, einer der betroffenen Farmer, beschrieb die Situation als "merkwürdig" und bekräftigte die Sorge der ansässigen Farmer wegen der mysteriösn Tiertode.

"Wir sagen hier, dass die Außerirdischen kommen um unsere Kühe zu verstümmeln" sagte er in einem Interview. Die toten Tiere würden von Hunden oder Wildtieren nicht angerührt werden, also sei etwas mit ihnen "unheimlich". Eine der von ihm aufgefundenen Kühe besaß einen derart pefekten Schnitt am Kiefer, und eine Verbrennung am Hinterbein - bis 'rauf zum Knie - dass man automatisch zu wilden Theorie gelange.

_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE

Quelle:
www.ufocasebook.com

Am 4. August hatten wir über Tierverstümmelungen in Argentinien berichtet:
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=895

Ein weiterer Bericht über Tierverstümmelungen findet sich diese Tage bei Greyhunter:

Samstag, 18. Aug, 2007
Am 30. Juli 2007 wurden zwei tote Mastrinder auf dem Gebiet der ‚San Jorge’ Ranch, unweit des Ortes Cuchillo Có in der Provinz La Pampa, Argentinien entdeckt. Die verstümmelten Tiere waren schwarze Aberdeen Angus, denen die Ohren und Zungen ‚entnommen’ wurden. Daneben fanden sich diverse Einschnitte an den Kieferknochen und am Euter.

Tiere, die den unbekannten Verstümmlern zum Opfer fallen, weisen oftmals verschiedene Abnormitäten auf, wie auch in diesem Falle: Die Extremitäten wirkten – im Gegensatz zum restlichen Körper - ‚verhärtet’. Wenn man mit einem Stock gegen sie schlug gaben sie ein Geräusch wie eine Trommel von sich.

Die Kadaver wurden von Marcelino Martinez und Hector Ruiz entdeckt, die gerade mit Baumaßnahmen in der Region beschäftigt waren. Jedoch hatte dieser ‚Fund’ noch ein interessantes Vorspiel gehabt:

In der Nacht zuvor waren die beiden auf eine Zigarette ins Freie getreten, als sie ein merkwürdiges Schauspiel erlebten. Obwohl es in der Gegend keinen elektrischen Strom gibt und Generatoren bzw. Batterien die einzige Energiequelle darstellen, beobachteten sie gleich in der Nähe ein sehr helles, 10 bis 12 Meter langes, Licht auf niedriger Höhe - in den Farben blau, gelb, rot und grün - über dem Boden.

Nach ein paar Sekunden verschwand das Licht und wurde gleich von einem anderen ‚abgelöst’ das diesmal intensivgrün war und ein ‚Eigenleben’ offenbarte. Zu erkennen war dort nämlich eine humanoide Gestalt mit einer geschätzten Größe von 50 bis 70 Zentimetern, die ebenfalls nach wenigen Sekunden verschwand. Den beiden Männern war die Sache nicht geheuer und sie zogen sich wieder in ihr Haus zurück.

Am nächsten Morgen entdeckten sie dann die beiden toten Tiere und vier ‚Löcher’ im Boden, die einen Durchmesser von zwei Zentimetern aufwiesen und im Abstand von 20 cm zu einem Viereck angeordnet waren. Auf der Ranch war es bereits in den Jahren 2002 & 2004 zu Tierverstümmelungen gekommen.

Mit frdl.Genehmigung von www.greyhunter.de
__________________________________________________________

TIERVERSTÜMMELUNGEN:

www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=895
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=608
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=518
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... ews/article.php?storyid=9
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=325
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=170
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=533
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=239
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=100
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=247
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... ws/article.php?storyid=19
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=476
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=273
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=350
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=289
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=630
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=188
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=127
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=242
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=126
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=752
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=188
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=817
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=886
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=170
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=890
__________________________________________________________

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen