MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : ALIEN ENCOUNTER in GEORGIA
Erstellt am 16.09.2007 22:34:03 (1234 x gelesen)

Der Zeuge (48) aus Douglasville, Georgia, USA, erinnert sich, als sei es gestern passiert:

"Ich weiß, dass sie existieren" sagt er.

Er befand sich - 7jährig - 1966 im Hause des Cousins und lag in einem Kinderbett, gegenüber des Bettes des Cousins. Mitten in der dunklen Nacht erwachte der Junge, da er "Etwas" auf seinem Bett spürte. Als er nach unten sah, entdeckte er "einen von ihnen" am Fußende sitzend, die anderen beiden standen daneben und sahen ihn an. Sie gaben ein leichtes Licht ab und waren schlecht zu erkennen. Das Licht wurde irgendwann heller und der Zeuge erinnert sich an sein wunderschönes, elektrisches Blau!

"Sie" waren schmächtig, grau, vielleicht 90-100cm klein und der Junge hatte keine Angst vor ihnen. Sie besaßen große Köpfe, riesige schwarze Augen, einen Schlitz als Mund und Löcher, wo man Ohren erwarten würde. Mittels Gedankenübertragung kommunizierten sie mit ihm, sagten ihm, er solle sich nicht fürchten. Ein Kreis von schönen, leuchtenden, blauen Lichtern tauchte hinter den Aliens auf. Einer von ihnen ging in das Licht, und der Zeuge meint, das war, wo auch er hinging. Das ganze Erlebnis dauerte seiner Meinung nach etwa drei Minuten und noch bevor die Wesen wieder verschwunden waren, schlief er wieder ein. Sein Cousin war während de Vorfalls nicht einmal aufgewacht.

Am nächsten Morgen bemerkte der Junge, dass sein kleiner Finger der linken Hand ihm wehtat. Im mittleren Fingerglied befand sich eine Schwellung. Als er seiner Mutter von der Nacht berichtete, wollte diese davon nichts wissen und weigerte sich, die Finger abzutasten. So begann eine jahrelange, stille Leidenszeit für den Zeugen.

Mehrmals hatte der Zeuge seither seinen Arzt gebeten, den Finger zu röntgen, was dieser aber nicht tun wollte, außer es gäbe einen guten Grund. Den Grund aber wollte der Zeuge ihm nicht nennen. Zum Finger meinte der Arzt, es handele sich um irgendeine Gewebeschwellung oder Fettansammlung. Mit dieser Diagnose ist der Zeuge jedoch nicht einverstanden. Er ist sich sicher, dass er diese Veränderung VOR dem damaligen Besuch der Wesen NICHT besaß.

Heute denkt der Mann, diese Wesen hätten ihn sein Leben hindurch beschützt. Sie ließen ihn erfolgeich sein, schützten ihn vor Unfällen usw., und haben vielleicht seine Gedanken beeinflusst. Er denkt, dass er ihretwegen beinahe hellsichtige Fähigkeiten entwickelt hatte, so dass sogar seine Mutter sich vor ihm fürchtete und ihn vielleicht deshalb so oft schlug.

www.hbccufo.org
Corinna

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen