ZUNAHME ABDUCTION RELEVANTER ERKRANKUNGEN

Datum 31.03.2007 11:31:57 | Thema: Ufos, Wesen & Co

Ich kann nicht sagen, was oder ob es etwas bedeutet, aber gem. einer Studie des Insitutes fĂŒr Neurologische Erkrankungen (Bethesda, Maryland/ USA)...
haben einige neurologische Ekrankungen in den letzten Jahrzehnten erheblich zugenommen. Ob es sich um eine echte Zunahme handelt oder die Zahlen nur die bessere VersorgungsqualitÀt neurologischer Erkrankungen widerspiegeln, lÀsst die Studie offen.

Am stĂ€rksten zeige sich eine Zunahme beim Autismus. In den USA haben sich die Zahlen innerhalb eines Jahrzehnts vervielfacht: Waren autistische Störungen frĂŒher eine außergewöhnliche Seltenheit, so wird die Diagnose heute bei sechs von tausend Kindern gestellt! Und bereits zwei von tausend Kindern leiden an einem Tourette-Syndrom! Bei dieser Erkrankung liegt eine hohe Dunkelziffer vor, weil die Symptome vielfach falsch gedeutet oder nicht erkannt wĂŒrden. Das Tourette Syndrom tritt hĂ€ufig zusammen mit dem "Zappel Phillip Syndrom" (ADS) auf.

Beide Erkrankungen, Autismus und Tourette-Syndrom, sind sogar hĂ€ufiger als die multiple Sklerose, an der heute einer von 1.000 Amerikanern erkranken, was eine Zunahme um 50 Prozent seit der letzten Übersicht aus dem Jahr 1982 ist.

GrĂŒnde fĂŒr die Zunahme der genannten Erkrankungen lassen sich aus den rein deskriptiven epidemiologischen Untersuchungen nicht ableiten, die Ursachen sind nach wie or unbekannt.

Was hat diese Meldung auf dieser Seite verloren?

Ich kann nur sagen, dass es so zu sein schient, dass Abductees offenbar nicht selten an einer der hier genannten Krankheiten leiden:
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=312
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=313

Quelle
http://www.neurology.org
Cori



Dieser Artikel stammt von Ufos-Co.de
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs/modules/news/article.php?storyid=431