WER SUCHT, DER FINDET (ODER AUCH NICHT)

Datum 03.02.2009 01:27:05 | Thema: Ufos, Wesen & Co

Am letzten Donnerstag startete (wieder einmal) eine gro├čangelegte Suche nach Signalen intelligenter Au├čerirdischer...
42 Radioteleskope des Allen Telescope Arrays ATA (benannt nach Paul Allen, Mitbegr├╝nder von Microsoft, der das Projekt etwa zur H├Ąlfte finanziert hat) im Norden Kaliforniens erfassen seitdem Daten aus den Tiefen des Universums. Die einzelnen Teleskopsch├╝ssels haben einen Durchmesser von sechs Metern. Nach Angaben der Wissenschaftler ist das ATA die erste Anlage, die extra f├╝r eine solche Suche gebaut wurde. Der Astronom Seth Shostak meinte: "F├╝r Seti sind die technischen M├Âglichkeiten des ATA eine exponentielle Zunahme f├╝r die F├Ąhigkeit bei der Suche nach au├čerirdischen Signalen. Es k├Ânnte zur Entdeckung von intelligenten Wesen im Universum f├╝hren." Aufregend

Laut dem Seti-Institut und der University of California in Berkeley ist das ATA nur die erste Phase eines Gro├čprojektes. In etwa drei Jahren soll ein Verbund aus 350 Radioteleskopen nach Botschafter von au├čerirdischen Zivilisationen forschen. Wer genug Geld ├╝brig hat, kann sich dabei als Sponsor bet├Ątigen und zusammen mit den Astronomen hoffen, dass sich E.T bis 2025 endlich bei uns meldet (ich denke, das hat E.T. schon l├Ąngst? Ist nicht sein Kumpel 1947 schon abgest├╝rzt? Anm. Corinna)

Bis jetzt war die Suche ja ziemlich erfolglos, obgleich es schon in der Vergangenheit mehr oder weniger sinnvolle Versuche gab, Kontakt mit Au├čerirdischen aufzunehmen. Was hat es da nicht schon alles f├╝r Vorschl├Ąge gegeben. Angefangen von der Idee des Mathematikers Carl Friedrich Gauss, in W├Ąldern riesige Fl├Ąchen in Form eines rechtwinkligen Dreiecks zu roden und darauf Weizen anzubauen, um etwaige Mondbewohner, deren Existenz er nicht ausschlo├č, auf uns aufmerksam zu machen, ├╝ber die Idee am damals neu erbauten Eiffelturm gro├če Reflektoren anzubringen, bis hin zu einer Nachricht, die am 16. November 1974 vom Arecibo-Teleskop zum 22.800 Lichtjahre entfernten Kugelsternhaufen Messier 13 abgestrahlt wurde.

Nun, waren wir halt einfach ab, ob sich die Extraterrestier endlich bei uns melden...oder auch nicht.

Reptomaniac



Dieser Artikel stammt von Ufos-Co.de
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs/modules/news/article.php?storyid=1731