GETRETENER QUARK...

Datum 27.01.2009 00:01:12 | Thema: Ufos, Wesen & Co

"Zeitreisen bald möglich!" - so lautet heute eine Schlagzeile auf 'bild.de'. Jedenfalls wenn es nach dem "Fachautor" Johannes von Buttlar geht..
Auf die Frage, ob es m√∂glich sei, die Pyramiden zur Zeit der Pharaonen zu besuchen, meinte er doch tats√§chlich: "Das wird in naher Zukunft m√∂glich sein, vielleicht bereits in 50 Jahren." M√∂glich soll das durch die Verwendung von sogenannten Wurml√∂chern sein. "Wahrscheinlich kann man sie bereits mit der heutigen Technik erzeugen, z. B. mit dem Teilchenbeschleuniger CERN bei Genf." Vielleicht sollte man den guten Mann dar√ľber aufkl√§ren, dass der Teilchenbeschleuniger LHC hei√üt und CERN ein Forschungsinstitut ist, und dass es ziemlich spekulativ ist, ob √ľberhaupt makroskopische Wurml√∂cher existieren k√∂nnen und vor allem l√§ngere Zeit stabil genug sind, um gr√∂√üere Objekte hindurch zu schicken. Nach allem, was man wei√ü, ist dazu sogenannte negative Energie n√∂tig - eine Energieform, von der niemand wei√ü, ob es sie √ľberhaupt gibt, geschweige denn, wie man sie herstellen k√∂nnte.

...wird breit, nicht stark

Ich frage mich doch, woher er seine Informationen hat. Wahrscheinlich hat er sie von Besuchern aus der Zukunft, die mit ihren UFOs unsere Zeit besuchen. Denn der "Mysterien-Forscher" ist sich sicher: UFOs sind Zeitmaschinen unserer Nachkommen. Und er hat auch gleich eine Erkl√§rung parat, warum die Dinger nicht landen: "Vermutlich sind das unsere Nachfahren, die schon √ľber Zeitreise-Technik verf√ľgen, die uns besuchen. Sie k√∂nnen aber nicht landen, sonst w√ľrden sie wieder in ihre Raumzeit geschleudert." Eine einleuchtende Erkl√§rung, oder?

Nun ja, wenn man finanziell ausgesorgt hat und einen wesentlichen Beitrag zur ufologischen "Volksaufkl√§rung" geleistet hat (30 Millionen Auflage seiner B√ľcher), braucht man sich nicht weiter darum k√ľmmern, ob die Behauptungen, die man aufstellt, Hand und Fu√ü haben oder doch eher barer Unsinn sind.

Reptomaniac, 27.01.2009

Quelle:
bild.de



Dieser Artikel stammt von Ufos-Co.de
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs/modules/news/article.php?storyid=1724