ZAHLENSPIELEREIEN

Datum 24.10.2008 03:21:11 | Thema: Sonstiges

Wieviele au├čerirdische Zivilisationen gibt es in unserer Milchstra├če?
Dank eines schottischen Astrophysikers kennen wir nun die Antwort: Es sind genau 37.964,97.

Duncan Forgan, ein Astrophysiker an der Universit├Ąt von Edinburgh hat sich die M├╝he gemacht, das f├╝r uns mit Hilfe der sog. Drake-Formel auszurechnen. Dazu entwickelte er eigens ein Computerprogramm, bei dem eine Galaxie, ├Ąhnlich wie die unsere, simuliert wird. Unter der Vorraussetzung, dass sich um die Sterne Planetensysteme bilden, werden je nachdem, ob sich Planeten in einer lebensfreundlichen Zone befinden, Lebewesen auf ihnen angenommen oder nicht. Auf der Basis von Wahrscheinlichkeitsrechnungen geht dann auch eine m├Âgliche Evolution in die Simulation ein.

Der Astrophysiker John Drake entwickelte schon im Jahr 1960 seine sp├Ąter nach im benannte Gleichung N = R * fp * ne * fl * fi * fc ' L, mit der die Anzahl potentieller extraterrestrischer Zivilisationen abgesch├Ątzt werden sollte ,wobei fp die mittlere Sternentstehungsrate in unserer Galaxie ist, ne die Zahl der Planeten in der lebensfreundlichen Zone, fl die Zahl der Planeten mit Leben, fi die der mit intelligentem Leben, fc die Anzahl der Zivilisationen mit interstellarer Kommunikation und schlie├člich L die Lebensdauer einer au├čerirdischen Zivilisation ist.

Es ist klar, dass f├╝r fast alle Glieder dieser Gleichung nur spekulative Werte angenommen werden k├Ânnen. So schreibt denn auch Duncan in seiner Arbeit 'A Numerical Testbed for Hypotheses of Extraterrestrial Life and Intelligence': "Die aktuell verf├╝gbaren Zahlen ├╝ber Exoplaneten sind immer noch zu ungenau."

Dr. David Clarke von der Universit├Ąt Sheffield meinte in einem Interview mit der Bild: "Ich halte es f├╝r falsch, Nachrichten ins All zu senden und Au├čerirdische zu uns einzuladen. Wir wissen doch gar nicht, ob sie uns freundlich gesinnt sind."

Repto
www.20min.ch

Anmerkung Repto: Nun, wem┬┤s Spa├č macht, sich die Zeit mit solchen Zahlenspielereien zu vertreiben...



Dieser Artikel stammt von Ufos-Co.de
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs/modules/news/article.php?storyid=1660