ENGLAND GIBT WEITERE UFO-AKTEN FREI

Datum 20.10.2008 18:57:35 | Thema: Ufos, Wesen & Co

Das britische Verteidigungsministerium, das bereits im Mai 160 urspr├╝nglich geheime Ufo-Akten freigegeben hatte, ver├Âffentlicht heute weitere Dokumente..
Unter den insgesamt 19 Berichten finden sich u.a. Berichte aus dem Jahr 1957 von zwei Piloten der US-Air-Force, die den Befehl erhielten, ein unbekanntes Objekt ├╝ber East Anglia abzuschie├čen, sowie ├╝ber eine Verfolgungsjagd zwischen zwei Tornado-Kampfflugzeugen der Royal Airforc ├╝ber Deutschland und ├╝ber eine Beinahe-Kollision zwischen einem Passagier-Flugzeug der Fluggesellschaft Allitalia ├╝ber der Grafschaft Kent im April 1991.

Der inzwischen 77j├Ąhrige Milton Tomes, der in den Vorfall bei East Anglia verwickelt war, sagte, dass er kurz nach dem Vorfall von einem Agenten der NSA (National Security Agency) aufgesucht wurde und davor gewarnt wurde, irgendetwas ├╝ber das Ereignis zu erz├Ąhlen. Er berichtete erst im Jahr 1988 dar├╝ber an das Verteidigungsministerium.

Au├čerdem enthalten die Dokumente Berichte ├╝ber angebliche Entf├╝hrungen durch Aliens.

Reptomaniac
Quelle: freenet.de



Dieser Artikel stammt von Ufos-Co.de
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs/modules/news/article.php?storyid=1654