NEUE EXOPOLITISCHE HIOBSBOTSCHAFT :-0

Datum 16.10.2008 18:10:37 | Thema: Ufos, Wesen & Co

Die geistigen Verwirrungen halten an!

Exopolitologielologelogisten-logist Michael Salla behauptete nun, dass ihm am 8. Oktober von hochrangiger Milit채rquelle (an dieser Stelle bitte unterw체rfig gucken, denn es handelte sich um einen Geheim-Offizier der "US Navy", dessen Identit채t geheim gehalten werden muss!!) best채tigt worden sei, dass Geheime UN Treffen zwecks Alienbesprechung fortgef체hrt w체rden.


Wer ist Michael Salla?

Das haben wir in DEAR MR. PRESIDENT bereits erl채utert:


"Was w채re Exopolitics ohne das oben erw채hnte und von Wissenschaftler Michael E. Salla gegr체ndete Lehrinstitut! (www.exopoliticsinstitute.org/index.htm) Es handelt sich um eine erzieherische NON PROFIT(!) Organisation, die sich dem Studium der ETs, ihrer Rassen, ihrer Herkunft und 체berhaupt ...den zuverl채ssigen Beweisen "ihrer Anwesenheit und hiesigen Aktivit채ten widmet. Das Institut unterst체tzt die Verbreitung von Wissen 체ber au횩erirdische Technologie und Kontaktler-Erlebnisse.

Das Institut f철rdert die friedliche Kommunikation zwischen Erdenb체rgern und ETs und beabsichtigt die Menschheit auf derlei Kontakte vorzubereiten. Gleichzeitig bem체ht man sich um komplette Offenlegung der diesbez체glichen (angeblich) verschleierten Beweise durch die Regierungen. Das Institut bef체rwortet eine friedliche und harmonische Eingliederung der Menschheit in die galaktischen Beziehungen.

Salla ist ferner Mitbegr체nder von "Galactic Diplomacy, einer Organisation, die u.a. ein "Galactic Peace Ambassador Seminar anbietet: F체r nur 150 Dollar/Std. lernt man hier, wie man durch die energetische Hilfe der ETs Blockaden l철st und zu seinem wahren, erf체llten Selbst heranw채chst. Unter www.galacticdiplomacy.com/GD-ET-Motivations-1.htm wird u.a. auch hier der ausgekl체gelte Alien Rassenkatalog vorgestellt:[..]" usw. (Zitat Ende, Rest s. unser verlinkter Artikel)



Der oben genannte Informant - nennen wir ihn der Einfachheit halber - 얯fo-Agent X - best채tigte Salla gegen체ber (so Salla auf seiner Webpage), dass er am 12 Februar und an drei weiteren Tagen - zusammen mit milit채rischen Vertretern verschiedener UNO Mitgliedsstaaten (und sp채ter auch Vertretern aus China) - an Supergeheimen UN-UFO-Treffen teilgenommen habe. Die UN Meetings dauerten mitunter tagelang und endeten - angeblich - fast alle in einem Disaster. Man war sich wohl nicht einig wegen was-auch-immer, oder wei횩 Gott was. Salla diskutierte diese Treffen ausf체hrlich mit Ufo-Agent X. Anwesend waren au횩erdem Clay and Shawn Pickering, sowie Bob Vanderclock. Ufo-Agent X erschien in Navy Uniform und brachte alle seinen Ausweise mit, die best채tigten, dass er hochrangiges Navymitglied ist.

Nach dem Treffen im Februar sei Ufo-Agent X in jedes europ채ische Land gereist, um weitere UFO-interessierte Milit채rangeh철rige zu den derzeit noch anstehenden geheimen UN Meetings einzuladen, was wir sehr nett finden. Vertreter aus insbesondere Frankreich und England w채ren interessiert daran, Dinge zu enth체llen. Deutschland, Indien, Saudi Arabien und islamische L채nder im Allgemeinen h채tten sich ablehnend ge채u횩ert.

Wie auch immer, irgendwann sei man in den angeblichen UN Meetings zu Einigungen gekommen und habe verschiedene UFO-relevante Punkte festlegen k철nnen. Wichtige Punkte waren u.a. die Frage, wie man sich zu verhalten habe, sobald die au횩erirdischen Raumschiffe am Himmel erscheinen, - was man tun solle, sobald diese Forderungen stellten (Hinweis: Berichten zufolge essen ETs manchmal Pfannkuchen, ein Tipp ist also, immer gen체gend Pfannkuchen bereits zu halten), - ob man milit채rische Eins채tze gegen체ber UFOs erw채gen sollte, - usw. s. http://exopolitics.org/Exo-Comment-80.htm.

Salla zeigte sich Ufo-Agent X gegen체ber besorgt, da es bereits zu ernsthaften Drohungen gegen체ber solchen unabh채ngigen Berichterstattern (inkl. eines 채lteren europ채ischen Diplomaten) gekommen sein soll, die sich zu geheimen UN Meetings ge채u횩ert hatten (auch wir sind sehr besorgt, zumal es sich - was Exopolitcs angeht - 체berwiegend um alte, hochrangige, m채nnliche Zeugen handelt. Man solle 채ltere, uniformierte Ex-irgendetwas M채nner einfach netter behandeln und ihre Sorgen ernst nehmen!).

Ufo-Agent X versprach aber, dass eine geheime Einheit der Navy sich dieser Fragen annehmen w체rde und nun versuche herauszufinden, wer an der ganzen Geheimhaltung bzgl. der au횩erirdischen Pr채senz auf Erden 체berwiegend interessiert sei, denn - wie inoffizielle Unteragenten ihm mitgeteilt hatten - auch Teilnehmer der geheimen UN Treffen seien bedroht worden ( Gut nur, dass die meisten Treffen in New York stattfanden, denn dort darf man eine Waffe tragen, uff)

Wenn Sie viel Geld oder viele Fragen loszuwerden haben, melden Sie sich doch bei Michael Salla, Kona, Hawaii, Kontakt 체ber www.Exopolitics.Org . In Fragen der ET-Rassen-Klassifizierung k철nnen Sie Salla auch 체ber www.galacticdiplomacy.com/GD-ET-Motivations-1.htm erreichen. Mehr zur willk체rlichen, exopolitischen ET Rassentypologie finden Sie ansonsten HIER. Auszug:


쏛uf hundert verschiedenen Internetseiten findet man hundert verschiedene Ottokatalog-artige Aufstellungen von Alienrassen - mit jeweiligen Zeichnungen. Die massenverdummenden, vielf채ltig pr채sentierten Alien Typologien (normale Greys, andersfarbige Greys, gefl체gelte Greys, Insektoide, Dracos, Reptos, mit oder ohne Schwanz, Nordics, gro횩e, und wohlgesinnte Blonde... bla bla usw.) erinnern mich in erster Linie an den menschlichen Rassismus und stellen m철glicherweise blo횩 einen Spiegel unserer eigenen sozialen Gesellschaften und verinnerlichten Grundanschauungen dar, n채mlich:

Es GIBT unterschiedliche Rassen unterschiedlicher Wertigkeit und von unterschiedlichem Zweck, die einem h철heren System unterstellt sind. Die klassische Alienologie ist demnach auch klassischer Rassismus und wird der eigenen menschlichen Selbst체bersch채tzung wegen kurzerhand aufs ganze Universum 체bertragen. Rassismus ist demnach 체ber-ALL, universell, und richtig (meint der Mensch). Die kleinen Monster mit 체berdimensionalen K철pfen sind die Sklaven von den gro횩en Kaltbl체tlern, und die Blonden, in sexy engen Raumanz체gen, sind die venusianischen Freunde der Menschheit. Deutlicher l채sst sich menschliche Dummheit kaum darstellen. Auf Platz eins der Liste von verbildlichten Darstellungen von 쁀ndersartigkeit befindet sich m.M. nach immer noch der alberne Santilli Autopsie Film. Die leicht d체mmlich und dicklich anmutende Gestalt eines angeblichen, toten Aliens war gut geeignet, uns vor Augen zu f체hren, dass Aliens h채sslich und verwundbar sind und wir eben doch die Krone der Sch철pfung sein m체ssen. Wer doof genug ist, abzust체rzen, mit dem kann man es aufnehmen....

Der dicke Aliendummie kann als religi철ses Relikt bezeichnet werden. Und nur deshalb war er so 쐃rfolgreich, wurde so vehement geglaubt. Er wirkte wie die Vergebung nach einer Beichte: Herr, ich habe Angst vor einer anderen Macht neben dir.. und einer besseren Lebensform neben dem Menschen.. mein Weltbild ger채t ins Schwanken. (Amtwort Gott: ) 쒾orge dich nicht, die ET셲 sind dick, h채sslich und sterblich. Sie k철nnen dir nichts tun, Nur ich bin die wahre Macht. Dein Gott. (Zitat Ende)



Wer ansonsten vermeiden m철chte, dass sich sein Gehirn in tote UFO-Masse verwandelt, kann - anstelle Sallas gegen Geld verkauften Ratschl채gen zur Aufl철sung der Energieblockaden gegen체ber ETs zu folgen - besser den Schleier vor seinen Augen aufl철sen, wobei wir jederzeit gerne behilflich sind.


Hochachtungsvoll, Coratzky, 16.10.2008


Mehr empfehlenswerte INFO셲 zum Thema:

DEAR MR.PRESIDENT
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1450
DEAR MR. PRESIDENT UPDATE
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1454
DIE PECKMAN- und ROMANEK PSYCHOSE
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1537
TROMMELWIRBEL!!!! VORHANG AUF..
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1561
DES EXOLOGEN TAGTRAUM
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1634
1 MIO BRIEFE F횥R DIE UFO WAHRHEIT
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1645

Treffen mit Shawn und Clay Pickering im rosanen Wohnzimmer




Dieser Artikel stammt von Ufos-Co.de
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs/modules/news/article.php?storyid=1652