DIE PHYSIK DES GLAUBENS - TEIL 2

Datum 09.05.2010 09:40:00 | Thema: Artikel

Nachtrag, von Corinna

Der entf√ľhrte Physiker?

Mein britischer Ufobuddy Stuart Miller ver√∂ffentlicht in seiner dritten Ausgabe des seit etwa einer Woche in England erh√§ltlichen, jungen Fachmagazins ‚ÄúAlien Worlds‚ÄĚ..
..ein Interview mit Prof. Paul Davies. Als Auszug war k√ľrzlich folgendes online zu lesen:


Professor Paul Davies h√§tte ‚Äúbeinahe‚ÄĚ behauptet von Aliens entf√ľhrt worden zu sein

Er w√ľrde stets offen sein f√ľr verschiedene Ideen, unabh√§ngig davon, wie ungew√∂hnlich dieses auch sein m√∂gen. Schon zu Beginn seiner Laufbahn kannte er Allan Hynek und besch√§ftigte sich mit dessen gesammelten Daten zum Ufo Ph√§nomen. Ein paar der F√§lle will Davies sogar selbst untersucht haben, da sie ihn faszinierten. Einer dieser F√§lle hatte mit merkw√ľrdigen Lichtern √ľber Stonehenge zu tun. Sp√§ter stellte sich heraus, dass diese vom Milit√§r verursacht worden waren.

Als Wissenschaftler denkt Davies, dass man wirklich offen f√ľr alles sein muss, - auch f√ľr die Beweise, die aus der Ufoforschung stammen. Er hat den Condon Report gelesen und sich mit Zeugen unterhalten: Offenbar sehen Menschen tats√§chlich andauernd Dinge am Himmel, aber in den allermeisten F√§llen w√ľrden diese missinterpretiert und fehlgedeutet. Es bleiben aber immer F√§lle, die man kaum erkl√§ren kann. Da Davies selbst keine ET-Besucher in ihnen (den Ufosichtungen) sieht, meint er, dass die Ursache dieser F√§lle unbekannt ist.

Was Alienentf√ľhrungen angeht: Diese seien eventuell sogar einfacher zu erkl√§ren, als UFOs. Davies meint, sie k√∂nnten mit "Klartr√§umen‚Äú in Zusammenhang stehen. Auch Schlafparalysen k√∂nnten f√ľr Abduction-Erlebnisse verantwortlich sein. Davies selbst habe solche luziden Tr√§ume, die mit Paralyse einhergehen, gehabt. Man w√ľrde dann annehmen, dass man wach ist und eine boshafte Pr√§senz im Raum ersp√ľren. Davies habe solche Erlebnisse mehrmals pro Jahr. Aufgrund dieser Erfahrungen hat er sich mit diesen Dingen - auf wissenschaftlicher Basis - besch√§ftigt.

Wenn man nicht wei√ü, dass man tr√§umt, k√∂nnen die Tr√§ume einem wirklich gro√üe Angst machen und sogar das Gef√ľhl einer Alienentf√ľhrung vermitteln. Davies Meinung nach sei das die wahrscheinlichste Erkl√§rung f√ľr die √ľberall berichteten Entf√ľhrungserlebnisse.


[Mit so einer Behauptung kann Davies bei denjenigen, die sich etwas eingehender mit Entf√ľhrungserlebnisen und allen betr. Komponenten solcher Vorkommnisse besch√§ftigt haben, nat√ľrlich nicht punkten, Anm. Corinna]

Prinzipiell - meint Davies - k√∂nnten wir nat√ľrlich von ETs besucht werden, er glaubt aber nicht, dass das auch passiert. Sollte es sich bei den weltweit berichteten Begebenheiten tats√§chlich um Alienkontakte handeln, dann - so Davies - w√§re er von den ETs doch sehr entt√§uscht, denn er w√ľrde eine ganz andere und viel intelligentere Vorgehensweise von ETs erwarten - irgendeine, die Sinn mache. Ernsthafte und ernstzunehmende ETs w√ľrden nicht wie Touristen umherfliegen, und hier und da sinnlose Eingriffe vornehmen.

Falls sie also doch gerade hier sind, fragt Davies, was genau tun sie dann gerade? ..und wo verbringen sie ihre Nächte? Das wäre schon immer das Problem mit UFOs gewesen: Die Menschen sehen sie, aber es handele sich lediglich um ein paar Sichtungen hier und da. UFOs erscheinen, und verschwinden, aber sie sind eben nicht ständig um uns. Das mache einfach keinen Sinn.

Wenn wir es also nicht mit etwas zu tun haben, was sich komplett au√üerhalb unserer Wahrnehmung befindet, etwas Paranormalen (!), DANN gibt es keinen Grund sich mit simplen ET Erkl√§rungen zu befassen. Es m√ľsste sich dann n√§mlich um z.B. Schlafbedingte Erfahrungen handeln. Die von Davies pers√∂nlich untersuchten F√§lle h√§tten gezeigt, dass die betroffenen Menschen die Realit√§t bestreiten w√ľrden. Wenn man nicht gelernt h√§tte, mit ph√§nomenalen Erfahrungen umzugehen, dann w√ľrde eine bestimmte, aus dem Moment der Erfahrung entstandene Erinnerung abgespeichert und vom Gehirn entsprechend gedeutet werden. Selbst wenn die anf√§ngliche Erfahrung sp√§ter rational aufgekl√§rt wird, w√ľrden Betroffene an der Fehlwahrnehmung des eigenen Gehirns - und damit ihrer Fehldeutung - festhalten.

Gerade k√ľrzlich habe es einen Fall in Phoenix gegeben: Menschen sahen seltsame Lichter. Obwohl ein paar Personen kurz darauf zugaben, diese Lichter verursacht zu haben, wollten die Zeugen an ihrer Anfangserkl√§rung festhalten. Dieses Verhalten sei sehr unterhaltsam, h√§tte sich aber zu einem st√§ndigen Begleitfaktor in der gesamten Ufologie entwickelt.

Davies begann in seinen Jugendjahren, sich f√ľr UFO Themen zu interessieren. Er traf Zeugen, sammelte Material...nichts habe sich seitdem ver√§ndert. Man h√∂re immer noch st√§ndig die gleichen Berichte. Entgegen der anerkannten Wissenschaft, die Erfahrungen zugunsten einer Vorw√§rtsentwicklung und Entwirrung nutzen k√∂nne, h√§tten die 'zig Jahre zus√§tzlichen Ufoerfahrungen lediglich zu einer noch gr√∂√üeren Verwirrtheit der "Grenzwissenschaft UFOs" gef√ľhrt. Egal, wie viele Berichte die Ufologie auch verzeichne, man kommt einfach nicht vorw√§rts. Es handelt sich nach Davies demzufolge nicht um eine physikalisch-wissenschaftliche Frage. Wir haben es NICHT mit einer au√üerirdischen Pr√§senz zu tun, sondern mit anderen Dingen...


__________________________________________________________

Das komplette Interview k√∂nnen Sie im ‚ÄěAlien Worlds‚Äú - Ausgabe 3 - lesen.

www.alienworldsmag.com
Zusammenfassend √úbersetzung: Corinna, Juni 2008

(Nachtrag Mai 2010:
Der erwähnte Bericht ist unter der angegebenen Adresse inzwischen leider nicht mehr online.)
__________________________________________________________

Leider bin ich bisher NICHT im Besitz der zitierten dritten Ausgabe von Stuart Millers Alienmagazin - ich bin noch nicht einmal zum Durcharbeiten derjenigen Ausgabe gekommen, die ich besitze. Bitte haben Sie daher Geduld.

Vorausgehender Artikel DIE PHYSIK DES GLAUBENS s. hier:
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1379
Dazugehörig: DAS ZERTEILTE LEBEN
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1354



Dieser Artikel stammt von Ufos-Co.de
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs/modules/news/article.php?storyid=1549