MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Sonstiges : WELTUNTERGANG - "TEIL X"
Erstellt am 05.09.2007 00:13:54 (1246 x gelesen)

In seinem Buch "Die letzten drei Minuten" beschreibt Paul Davies, Professor für theoretische Physik eine beängstigende Möglichkeit, wie unser Universum enden könnte..

Die Natur ist laut der Quantentheorie bestrebt, stabile Zustände mit der möglichst geringsten Energie einzunehmen. Beispielsweise besitzt ein Ball auf dem Gipfel eines Berges ein höheres Energieniveau als unten im Tal. Er wird also nach unten rollen und unten am Boden eine stabile Lage einnehmen. Im allgemeinen wird angenommen, dass das Vakuum des Weltalls eine solches stabiles Niveau einnimmt.

Was aber wäre, wenn dem nicht so ist, wenn das das Energieniveau des Vakuums zwar äußerst langlebig ist, in Wirklichkeit aber doch instabil und es darunter noch eine stabile Stufe gäbe, wenn das Vakuum in Wahrheit ein "falsches" Vakuum ist?

Dann könnte irgendwann einmal ein Ereignis eintreten, dass irgendwo im Universum das "falsche" Vakuum zerfällt und eine Blase "echten" Vakuums entsteht. Die ungeheure Energiedifferenz wäre in ihrer Wand gespeichert. Diese Blase würde ziemlich schnell anwachsen und sich mit rasender Geschwindigkeit (nahezu mit Lichtgeschwindigkeit) ausbreiten. Dabei würde sie alles auf ihrem Weg vernichten.

Da sich die Informationen darüber nicht schneller als das Licht ausbreiten, können wir nicht wissen, ob so ein Ereignis nicht schon eingetreten ist und so eine Blase aus "echtem" Vakuum auf uns zurast. Die Vorwarnzeit würde lediglich drei Minuten betragen.

Manche befürchten auch, dass durch Experimente an Beschleunigern eine derartige Blase, die dann die Erde vernichten würde, entstehen könnte. Aber da beruhigen uns die Experten. Die Energien, die bei einem Beschleuniger erzugt werden, liegen um etliche Größenordnungen unter der erforderlichen Energie, um eine solche Blase zu erzeugem.

Aber wie sagte schon Mephistopheles in Goethes Faust:

"...denn alles was entsteht
ist Wert, dass es zugrunde geht..."

Repto

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen