MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : SNIPPY'S MUTILIERTE ÜBERRESTE AUF EBAY
Erstellt am 06.12.2006 03:41:56 (4491 x gelesen)

Die dreijährige Stute Snippy sorgte für internationale Aufmerksamkeit, als man sie im September 1967 verstümmelt in Alamosa, Colorado/ USA, auffand. Snippys damaliger Besitzer glaubt, dass sie von Aliens so zugerichtet wurde.

Snippy wurde damals blutleer und mit den heute als typisch bezeichneten Verletzungen aufgefunden, es soll seltsame Abdrücke im Umkreis des toten Tieres gegeben haben. Es handelte sich um den wahrscheinlich ersten öffentlich ausführlich berichteten Fall einer "Cattle-Mutilation", obwohl es auch einmal geheissen haben soll, ein Veterinär wäre zu dem Schluss gekommen, Snippy sei erschossen worden.

Makaber: Snippy is back...Die Knochen sollen letzte Woche auf der Internet Auktionsplattform "Ebay" angeboten worden sein, Mindesgebot: $50.000.

Frank Duran, Marketing Spezialist für eine Versicherungsgesellschaft in Alamosa, hält Snippy für "Geschichte", ob es nun eine Alien Story sei oder nicht. Er bot die Knochen auf Ebay an, nachdem er praktisch darum gebeten wurde.

Montag habe er die Sache erst einmal wieder eingestellt, da sowohl ein Angehöriger des ehemaligen Besitzers von Snippy als auch die lokale Handelskammer jeweils Eigentumsrechte an Snippys Überbleibseln geltend machten.

Irgendwann - zu früherer Zeit - wollte die Kammer Snippy einmal "entsorgen", so Duran, und ein gewisser Herman Doty bekam sie für ein geplantes Museum. Dieser Plan wurde nie verwirklicht, also gaben die vorherigen Besitzer Snippys Überreste an ein anderes staatliches Museum, wo sie bis in die 80'er Jahre ausgestellt waren.

Von da zog Snippy in das Haus eines Sammlers (Was sammelte der? Anm. Corinna), der 2003 verstarb. Damit wurden die Knochen Teil der Erbmasse. Weil die Besitzverhältnisse ungeklärt bleiben, regte Duran eine erneute Ausstellung im San Luis Valley Museum an.

Quellen:
Alles über snippy www.snippy.com/
www.rockymountainnews.com
Zusammenfassende Übersetzung Corinna

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen