MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : UFO MAGAZIN BRASILIEN AUSGERAUBT
Erstellt am 07.08.2007 11:17:32 (2067 x gelesen)

Mit frdl. Genehmigung übernommen von greyhunter.de:

"Redaktionsbetrieb für Monate verhindert - Herausgeber bittet um Spenden: Aus Brasilien erreicht uns die Nachricht, dass das dortige UFO Magazin am 30. Juli überfallen und ausgeraubt wurde. Die Täter gingen gezielt vor und entwendeten nicht nur Computerausstattung, sondern vor allem auch Ordner mit sehr wichtigen und sensiblen Informationen über die brasilianische UFO-Forschung. Die gestohlenen Ordner enthielten zum Teil bislang unveröffentlichte UFO-Fälle, bei denen das Militär Brasiliens sowie anderer Länder Südamerikas involviert waren.

Die Polizei geht auf Grund der Professionalität der Einbrecher davon aus, dass die Täter die Aktivitäten der Redaktion über Wochen oder gar Monate hinweg beobachtet haben müssen. Herausgeber A.J. Gevaerd: „Wir glauben, dass der Einbruch und nicht nur großen finanziellen Schaden zufügen sollte, sondern eine Veröffentlichung des brasilianischen UFO-Magazins für die nächsten zwei Monate verhindern sollte.“ Interessanterweise geschah der Einbruch zeitgleich mit einer geplanten Ausgabe in englischer Sprache in Kalifornien, Vereinigte Staaten.

Das brasilianische UFO-Magazin ist eine der ältesten UFO-Publikationen der Welt. Es wurde 1985 gegründet und hatte gerade seine 135. Ausgabe. Es erscheint monatlich und wird in Brasilien, Portugal sowie weiten Teilen Südamerikas und Spaniens vertrieben.

Durch den Einbruch ist der Arbeitsfluss erheblich ins Stocken geraten. Herausgeber Gevaerd bittet darum um Spenden, damit das UFO-Magazin so bald als möglich wieder erscheinen kann. Die Deutsche Initiative für Exopolitik und Freigabe der UFO-Technologie unterstützt das brasilianische UFO-Magazin.

Spenden, welche über die Webseite www.exopolitik.org und mit dem Betreff „BRASILIEN“ gemacht werden, leiten wir umgehend und vollständig an das UFO-Magazin Brasilien weiter. Alternativ dazu können Unterstützer auch den Herausgeber selbst kontaktieren: editor@ufo.com.br. "


www.greyhunter.de

Auf der Internationalen Ufo Konferenz in Laughlin/Nevada 2006 ersuchte A.J. Gevaerd um großzügige Spenden, damit eine englische Ausgabe herausgebracht werden kann. Diese Ausgabe des wohl erfolgreichsten Ufo Magazins überhaupt sollte dann weltweit versandt werden, so die damalige Aussage.

Seltsam, seltsam...

Corinna

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen