MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : NOCH MEHR WELTWEITE, STRANGE ERLEBNISSE MIT WESEN
Erstellt am 22.07.2007 17:43:59 (2102 x gelesen)

Und noch mehr strange Sichtungen und Vorkommnisse, dieses Mal "Oldies":

Ein Landvermesser aus Baurú in Brasilien beobachteet am 23. Juli 1947 die Landung eines scheibenförmigen UFOs. Drei über zwei Meter große Aliens wollen ihn anlocken, aber er versteckt sich. Die Wesen hüpften herum und warfen mit Steinen.

Im August 1958 wurden in der Umgebung von Minduri in Brasilien zwei rotgekleidete, 5,50 Meter große Riesen bei der Besteigung eines Hügels gesehen.

Am 15. Juni 1964 wurde ein Goldschürfer von zwei Ufonauten um Wasser gebeten. Nachdem er es ihnen gegeben hat, fliegen sie wieder davon.

In Quiaoshiang in der Provinz Hubei in China beobachtete eine Frau am 19. Juni 1976 ein rotes, behaartes Wesen, dass seinen Hintern an einem Baum rieb.

Bei Palenque in der Dominikanischen Republik begegnete ein LKW-Fahrer am 22. September 1972 grüngekleideten Wesen aus einem UFO. Einer der Aliens stellte sich als Freddy Miller vor und behauptete, ein Landsmann zu sein.

Am 20. September 1976 am Tabriz-See im Iran wurden ein Historiker und seine Frau von Wesen, die wie ägyptische Mumien aussahen, in ein UFO entführt.

In Isola, Italien landete am 14. November 1954 bei einem Bauernhof ein UFO. Drei Wesen steigen aus und stahlen die Kaninchen des Bauern.

Im April 1946 beobachteten am Gillies Lake in Ontario, Kanada, eine Frau und ihre Söhne einen Bigfoot mit leuchtendem Kopf.

In Almaseda in Portugal sahen vier Zeugen die Landung eines UFOs. Zwei Wesen steigen aus und pflückten Blumen und Zweige.

Ein Student beobachtete im Herbst 1979 bei St. Andrews in Schottland drei "Mönche", die über dem Boden schwebten.

Im Juli 1953 sah bei Villarez de Saz in Spanien ein Kuhhirte kleine Wesen aus einem UFO steigen. Sie wollen sich mit ihm unterhalten, er konnte sie aber nicht verstehen. Anschließend erhielt er von einem der Aliens eine Ohrfeige.

Am Brush Creek, Kalifornien, beobachteten jeweils am 20. Mai und am 20. Juni 1953 zwei Zeugen, wie ein UFO landete, ein kleines Wesen ausstieg und mit einem Eimer Wasser aus dem Fluss schöpfte.

Bei Meridian, Mississippi begegnete am 7. November 1957 ein LKW-Fahrer einem UFO mit drei Propellern. Drei Wesen entstiegen dem Gefährt und redeten mit ihm. Er konnte aber nicht verstehen, was sie sagten.

Ein Streifenpolizist aus Ashland in Nebraska erzählte im Dezember 1967 unter Hypnose, an Bord eines UFOs gewesen zu sein. Die Insassen hätten ihm gesagt, dass sie Elektrizität aus den Überlandleitungen entwenden.

Am 6. November 1957 landete in Everittstown, New Jersey, ein UFO bei einem Bauernhof. Ein kleines Wesen mit Froschaugen sagte zu dem Bauern in gebrochenem Englisch, es wolle dessen Hund haben.
_________________________________________________________

Häufig wirft man uns vor, wir würden Ufoforschung nicht logisch angehen, daher die obigen und in vorhergegangenen Texten, gesammelten Zeugenberichte. Soviel zu Logik!

Reptomaniac

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen