MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

UFO Kolumne : SONNTAG, 15. JULI 2007
Erstellt am 15.07.2007 23:40:00 (1603 x gelesen)

Ufos-Co.de Kolumne

Von Marius Kettmann (ufoscientist)


Heute: Von 'Alb'-ductions und der Hall of Fame

__________________________________________________________

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

eine Artikelreiche Woche liegt hinter uns. Wie muss man das UFO-Phänomen sehen? Was gehört dazu? Was ist wahr und was nur gespielt? Wer steckt dahinter? Das sind nur einige der Fragen, die wichtig sind zu stellen. Einige davon haben wir in dieser Woche anhand wunderbarer Artikel versucht zu lösen.

Oder sehen wir es so, wie Jacques Vallée 1979 in „Messengers of Deception“ schon richtig formulierte:

It may be premature to try to answer these questions, even with the data we have gathered and presented here. But it’s not premature to ask them.

In dem interessanten und wichtigen Artikel „Alienologie“, geht Corinna auf die Deutung des UFO-Phänomens ein. Von der großen Masse der Leute die Sichtungen und andere relevante Erfahrungen mit dem Phänomen machten aber auch von der großen Masse der Forscher, die diese Fälle untersuchen, und ganz abgesehen von fast allen außen stehenden Personen, die das Phänomen für authentisch halten, wird UFO mit AFO gleichgesetzt, also aus dem unidentifizierten Flugobjekt wird ein außerirdisches Flugobjekt.

Doch ist die ETH, die extraterrestrische Hypothese, wie sie von Fachleuten genannt wird, tatsächlich der Weisheit letzter Schluss? Was spricht eigentlich dafür, dass es sich um Außerirdische handelt? Was hat es mit den Hybriden auf sich? Und wie religiös ist das Thema eigentlich?

Das können Sie hier nachlesen:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=795

Insbesondere stellten wir Ihnen in dieser Woche die mehrteilige Serie der „Alb-ducted“ Artikel von Corinna und Reptomaniac vor, die sich in die Tiefen der Entführungs- und UFO-Phänomen-Forschung begeben.

Im ersten Artikel „Alb-ducted und der Teufel durch die Wand – Teil 1“ geht es um das Entführungs- Phänomen. Was haben Feen und Elfen etc. mit dem Phänomen zu tun und warum müssen die Ufonauten nicht zwangsläufig Aliens sein?

Mehr dazu gibt es hier:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=193

Im zweiten Teil von „Alb-ducted“ - „Alb-ducted und der Teufel durch die Wand – Teil 2“, geht es um Bigfoot und den Boogeyman. Was hat es damit auf sich und vor allem was hat das mit dem UFO-Phänomen zu tun? Mehr zu den Hintergründen zum UFO-Phänomen gibt es hier:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=194

Der dritte Teil, ist in einen A und einen B Teil eingeteilt, weil das zu vermittelnde Wissen zu groß ist, um es mal eben so nebenbei zu verarbeiten.

Lange ist es her, dass UFO-Forscher der Meinung waren, dass es sich um nette, helfende, missionierende Alien-Brüder aus dem All handeln würde. In Anbetracht von Mutilations sowohl bei Tieren aller Art als auch bei Menschen, Verstrahlungen etc. ist es schwer vorstellbar, dass es sich nur um die netten Raumbrüder handelt, die wohl eher einem eigenen Vorurteil, einer eigenen Wunschvorstellung etc. entsprangen, als der Realität.

Kann man von UFOs krank werden? Wirken sich Entführungen auf das Wohlbefinden aus? Das alles kann man im dritten Teil nachlesen, den Sie hier finden können:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=312

Im Teil 3B geht es in der Fortsetzung weiter um Krankheiten, die im Zusammenhang mit UFOs und Entführungen auftauchen. Narkolepsie, Tourrette-Syndrom, Autismus etc. Was hat das mit dem Phänomen zu tun? Mehr dazu gibt es hier:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=313

Im bisher letzten Teil der „Alb-ducted“ Serie geht es um Besessenheit, den Satan und Riten. Ein genauso wichtiger Teil, wie die gesamte Serie, um zu verstehen, worum es möglicherweise tatsächlich bei UFOs geht und nicht was wir hoffen und erwarten worum es gehen sollte.

Den vierten Teil, finden Sie hier:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=320

Vor kurzem konnten wir Ihnen bereits einmal einen Artikel zu den Verstrickungen von Bigfoot und phänomenaler Flechtkunst vorstellen. Den zweiten Teil, konnten wir Ihnen in dieser Woche vorstellen und Sie finden ihn hier:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=797

Auch den dritten Teil zu diesem interessanten Thema gab es in dieser Woche bei uns. Zu lesen ist er hier:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=806

In der Vergangenheit konnten wir bereits mehrfach über eine rätselhafte Krankheit informieren, die einerseits von Medizinern scheinbar nicht ernst genommen wird und andererseits in einem bestimmten Zusammenhang mit UFOs zu stehen scheint.

In dieser Woche konnten wir Ihnen ein neues Update zu der so genannten Morgellons Krankheit zur Verfügung stellen, welches Sie hier finden können:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=800

In der letzten Zeit hatten wir uns auch über die physiologischen Eigenschaften der „Aliens“ ausgelassen. In dieser Woche konnte Ihnen Corinna den bereits dritten Teil über die Füße der „Anderen“ präsentieren.

Verpassen Sie nicht diesen interessanten und wichtigen Artikel über Drudenfüße, Pentagramme und Alpfüße. Zu finden ist er hier:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=804

Bereits mehrfach konnten wir in der Vergangenheit auf Fälle verweisen, bei denen es sehr schwierig ist eine konventionelle Zuordnung zu finden. Nicht immer ist es einfach zu verstehen, was zur Parapsychologie und was zur Ufologie gehört.

In dieser Woche konnten wir Ihnen den bereits fünften Teil zu „Geister die Aliens sind“ präsentieren, den Sie hier nachlesen können:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=812

In der letzten Woche konnten wir Ihnen ja eine Hall of Shame vorstellen, in welcher Personen nominiert waren, die der UFO Erforschung eher geschadet als genutzt haben. In dieser Woche wiederum konnten wir Ihnen eine Hall of Fame präsentieren.

Diesmal allerdings, wurden die Mitglieder der Liste nicht einfach präsentiert, sondern die geneigten Leser wurden darum gebeten, ihre eigene Stimme abzugeben. Paul Kimball hat aufgerufen unter einer illustren Liste bekannter UFO-Forscher den besten zu wählen. Derzeit liegt Dr. Jacques Vallée mit 20 Prozent an erster Stelle, gefolgt von Stanton Friedman (18 Prozent) und Dr. J. Allen Hynek (17 Prozent).

Selbst abstimmen und sich ansehen wie es steht, können Sie hier:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=796

Mal wieder möchte man die Scharrbilder von Nazca entschlüsselt haben. Mal wieder als rituelle Plätze, diesmal allerdings mit angeblichen Beweisen. Mehr dazu gibt es hier:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=807

Im nächsten Monat soll in den USA eine Expedition starten, die herausfinden soll, ob es Bigfoot wirklich gibt. Mehr zu diesem ehrgeizigen Vorhaben finden Sie hier:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=799

Steven M. Greer hat einen neuen Zeugen zum Roswell Vorfall gefunden. Mehr zu diesem Fall gibt es hier:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=805

Bereits in der letzten Woche informierten wir Sie über UUFLOs (Unbekannte, unsichtbare, fliegende, lärmende Objekte). Ein neuer Fall soll nun in England aufgetaucht sein, den wir Ihnen nicht vorenthalten wollen:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=803

Neben diesem UUFLO Fall konnten wir Ihnen noch weitere neue Fälle in dieser Woche präsentieren.

In Phoenix, Arizona, konnte ein Zeuge zwei Fotos eines seltsamen Objektes machen. Mahr dazu gibt es hier:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=793

Am 30. Juni konnte ein Zeuge über Oregon ein beeindruckendes Bild einer fliegenden Kugel machen. Zu sehen ist diese Aufnahme hier:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=794

In Virginia wurde am 06. Juli ein Objekt neben einem Flugzeug fotografiert. Den Fall samt Foto gibt es hier:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=802

In der Nähe der Luftwaffenbasis Ramstein hat es eine UFO-Sichtung gegeben, die Sie hier finden:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=809

Ein Feuerball konnte am 07. Juli von mehreren Zeugen über Ohio gesehen werden. Mehr dazu hier:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=810

Im Jahre 1990 gab es einen Nahbegegnungsfall in Michigan, den wir Ihnen nicht vorenthalten wollen:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=811

Zu guter letzt möchten wir Ihnen noch ein Bild eines UFOs präsentieren, welches angeblich im letzten August über England aufgenommen wurde:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=813

Nun möchte ich Ihnen allen noch eine angenehme Sonntag-Nacht und eine interessante und spannende Woche wünschen. Aktuelle Informationen zu UFOs, finden Sie wie immer hier.

Mit herzlichen Grüßen Ihr

Marius Kettmann
__________________________________________________________

Fernsehtipp für diese Woche:
Freitag 20. Juli 2007, 22:25 Uhr, 3SAT: „2010 – Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen“/ Sci-Fi-Film von 1984 und erste Fortsetzung von „2001: Odyssee im Weltraum“, von Arthur C. Clarke.

Buchtipp der Woche:
“UFO Chronicles of the Soviet Union – a Cosmic Samizdat”, Jacques Vallée, 1992 by Ballantine Books, New York. ISBN: 0-345-37396-0
__________________________________________________________

(Die ufos-co.de Kolumne erscheint jeden Sonntag.)

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen