MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : GEISTER, DIE ALIENS SIND - 3
Erstellt am 09.09.2007 09:20:00 (1946 x gelesen)

Immer wieder lese ich von "absurden" Geistererfahrungen, die doch mehr an das klassische "Besucherphänomen" erinnern...

Der Zusammenhang war auch schon Greyhunter aufgefallen. Wer gerne mehr darüber wissen würde, hätte ja zB bei dem Ufo Textwettbewerb sein Buch gewinnen können

Wie dem auch sei, und wer auch verantwortlich ist für Übergriffe und Erscheinungen, wie man sie auch nennen will: Es ist eben alles eine Sache der Deutung!

Am 29. April berichtete eine Engländerin von einem nächtlichen Erlebnis. Sie lag still in ihrem Bett, als sie laute Schritte vom Flur hörte. In der Annahme, es handelte sich um die jüngere Schwester, stand die Zeugin auf, um nach ihr zu sehen. Sie ertappte die Schwester auf dem Flur und als sie die Hand auf deren Schulter legte, war diese kalt wie Eis. Sie drehte die kleiner Schwester herum, und erschrak, denn sie hatte - bis auf zwei Augen - kein Gesicht. Die langen blonden Haare waren da, aber kein Gesicht, nur die beiden blauen Augen starrten sie gespenstisch an. Die kleine Schwester riss sich los, rannte den Flur herunter, und verschwand in der Mauer.

Als Kind will die Zeugin ein “Schattenwesen” gesehen haben, und bei anderen Gelegenheiten auch andere, nächtliche Geistwesen. Niemand glaubt ihr.

Eine US Amerikanerin hatte ein Erlebnis als Kind: Sie war etwa zehn Jahre alt, als sie mitten in der Nacht von einer “Weißen Frau” geweckt wurde. Die Weiße Frau ist - wer sich auskennt, weiß das - eine seit allen Zeiten berichtete Erscheinung. Greyhunters Großmutter sah sie, Ufologin Barb Campbell sah sie, Reoptomaniac sah eine....usw. In der Mythologie begegnet sie uns als Bawnshee oder Todesbotin. Andere mögen sie als Geist, Engel oder Lichtwesen interpretieren. Die Amerikanerin sollte die “Weiße Frau” fortan noch häufiger sehen, sie kam, wandelte umher, verschwand durch die Wand.

Einem Zeugen aus Neuseeland - so berichtete er am 28.April - hatte wohl ein Alb einen Besuch abgestattet - als er neun Jahre alt war. Der Junge war damals gegen 3.00 Uhr morgens erwacht und fand sich selbst komplett paralysiert. Er spürte “Etwas” die Treppen zu seinem Bodenraum heraufkommen, als er auch schon eine dunkle, humanoide Figur erkennen konnte. Das Wesen kam näher, der Mann konnte sich weder bewegen, noch schreien und er spürte, wie das Bett auf einer Seite nachgab, als würde sich jemand darauf setzen (klassische Albenerfahrung!, Anm. Corinna). Dann “griff” das Wesen nach seinem Hals und der Zeuge konnte nicht mehr atmen. Er versuchte nach seiner Mutter zu schreien, was nicht funktionierte, so dass er vor Angst, Atemnot und Schmerz anfing zu wimmern. Schließlich dachte er, er würde sterben. Plötzlich hörte die Attacke auf.

Zur der Zeit - so erinnert sich der Zeuge - hatte er auch mehrfach einen bewaffneten Soldaten mit Helm durch sein Zimmer gehen sehen. (Anm: Alb-Geplagte berichten häufig von uniformierten Wesen oder Soldaten, die das Alb-Wesen begleiten).

s. auch:
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=530
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=530

Quelle:
www.yourghoststories.com
Corinna
04-05-2007

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen