MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Zitate : WARUM ES "ROSWELL" SO NICHT GAB..
Erstellt am 13.07.2008 00:00:00 (3130 x gelesen)

...warum 'man' aber möchte, dass das alle glauben:

_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE
(Foto: Ortsschild Roswell, New Mexiko, by Corinna)

Die doppelt-gemoppelte Vertuschung

"Während Militär und Geheimdienste Daten sammelten, wurden viele bemerkenswerte Fakten registriert, die wir sehr wohl aus den wenigen Bröckchen wissen, die der amerikanischen Regierung mit Hilfe des *Freedom of Information Act* (FOIA) abgerungen wurde. Dennoch hielten es die Beamten nie für geraten, den Großteil der Akten freizugeben. Deshalb entstand ein Markt für Schwindler, für Scharlatane, für alle, die aus dem Verkauf von Träumen und Täuschungen Kapital schlagen..." so meint Jacques Vallee in "Revelations" (Enthüllungen), 1991.

Wen meint er mit Schwindlern und Scharlatanen?

Liest man weiter, erfährt man, dass man im Grunde, trotz sorgfältiger Fallsammlung, noch sehr, sehr weit von einer Lösung des [UFO] Geheimnisses entfernt ist, während ganz Eifrige bereits Glaube und Dogma dort verankern, wo es an WISSEN fehlt.

_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE

Und während auf weltweiten Ufo Konferenzen, die Ufo Anhänger genau diese Stories verbreiten, die so gewünscht, und so sehnsüchtig gewollt sind, verhält die Wahrheit sich in aller Geduld ganz anders...

Das UFO Phänomen, so schreibt Vallee, ist in der Tat vorhanden. Und es stellt eine Chance dar, mehr über das zu erfahren, was wir nicht verstehen, was uns nicht bekannt ist.

Die rasante Zunahme zweifelhaften Materials jedoch trübe den Blick auf das Wesentliche, und Vallee sei daher sehr besorgt.

Was passiert denn seiner Meinung nach?

"Im günstigsten Falle eine gefährliche Täuschung, eine Keimzelle neuer Kultur, die das Licht der Vernunft und den freien Forschergeist ersticken; im schlimmsten Falle der Versuch, die Aufmerksamkeit von der wahren Natur des UFO Phänomens abzulenken, der bewusste Versuch, die ernsthafte Forschung in den Treibsand der Spekulationen zu locken."

Vallee meint, es gäbe nicht nur diese vereinzelten Personen, die angeben, die UFOs seien von der Venus, dem Mond, Zeta Reticuli oder anderen Sternen gekommen - sondern auch Gruppen von Fantasten, die meinen, sie hätten Kontakt per "Channeling", dessen Aktivitäten [Bücher, Seminare, Filme, Verbreitung über Pläne der ET's, die Erde zu retten etc] ebenfalls nur geeignet sind, die wahre Natur des Phänomens zu vertuschen und zur Komplizierung der Untersuchungen beitragen. Diese ganzen Menschen verwirren die Zeugen zusätzlich. Es wäre nicht weiter schlimm, wenn es sich bei den Schwindlern um nichts weiter als 'Irre' handeln würde - aber das ist leider noch nicht alles:

"Wer eine Weile auf diesem Gebiet gearbeitet hat - wer die von UFOs hinterlassenen Spuren prüfte, wer Zeugen interviewte und versuchte, die tieferen Muster zu finden - ist zwangsläufig über Beweise von einer ganz anderen Sorte gestolpert: Einige der bemerkenswertesten Sichtungen sind in Wirklichkeit komplizierte Täuschungsmanöver, die zu einem bestimmten Zweck sorgfältig eingefädelt wurden“ - die meisten Zeugen seien dabei eher Opfer und Instrument als Urheber des Schwindels...

Zu der Frage, was der Sinn von Lügengebäuden sei, und wer sie denn konstruiere, meint Vallee, dass es für die verschlungenen Wege der menschlichen Phantasie, und die des militärischen oder geheimdienstlichen Denkens mehr als eine Ursache gibt. In einen unerwarteten Winkel hätten ihn seine Forschungen geführt:

“Eines muss an dieser Stelle betont werden: Manche Ufo Sichtungen sind verdeckte Experimente, bei denen es um die Manipulation des Glaubenssystems der Öffentlichkeit geht. Und manche Fälle haben sich nie ereignet. Die Geschichten über sie, die vielfältigen Gerüchte über abgestürzte Untertassen und verbrannte Ausserirdische, waren nicht so sehr Folge einer Täuschung sondern das Produkt eines Betrugs:

Den bereitwilligen Gläubigen wurden vorsätzlich bestimmte Gerüchte aufgetischt, um die wirklichen Fakten zu vertuschen, die nach Ansicht der Verantwortlichen nicht für die Öffentlichkeit und die Wissenschaftler geeignet waren.”

Ufologie, so wohl die Einsicht, kommt dem Entstehen von Legenden und Mythen gleich und sollte deshalb ebenso (und besonders!) von dieser Seite untersucht werden. Bereits in vorherigen Büchern hatte Vallee sich auf zahlreiche Geschichten über Kontakte mit ET’s - eine neue Spielart der Mythologie - und die verblüffenden Parallelen zu Begegnungen mit Engeln, Dämonen und Elfen in früheren Zeiten konzentriert.

Doch die neuartigen Geschichten aus der Alienwelt gehen noch weit über die volkstümlich überlieferten Ereignisse hinaus: Wir hören von Abstürzen, geborgenen Alienkörpern, Autopsien, Geheimhaltungen des Militärs.. Passend dazu kursieren überraschend viele alberne Filme und unzählige “Wahrheits”-Bücher.

_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE

Vallee indes bemüht sich, in “Enthüllungen” den Lügen und dem sich verselbständigten UFO Glauben auf den Grund zu gehen....Viel zu sehr sei seiner Meinung nach das Phänomen überwuchert von den Ranken und Ränken menschlicher Fantasie und Wunschdenken, den giftigen Blüten unausgeglichener Geister oder falschen Schlussfolgerungen.

Während viele Ufogläubige nun anmerken würden, dass nur eine kleine Gruppe von Eiferern der Untersuchung des Phänomens Schaden zugefügt hätten, dass Täuschungsmanöver doch meistens keinerlei Auswirkungen haben, ist Vallee sicher: Der Schaden, den solche Geschichten anrichten ist sehr groß, und sehr real. Und eigentlich ist die heutige (traurige) Situation der Ufoforschung das Ergebnis von diesem Schaden.

“Die Tatsache, dass echte UFO Fälle von Wissenschaftlern ignoriert wurden, die Tatsche, dass sogar die großen Mythologen unserer Zeit wie Joseph Campbell die Augen vor ihnen verschließen, macht das Phänomen in all seiner wundervollen physischen und psychischen Komplexität zu einem naheliegenden Medium, das ungestraft von all den Produzenten alternativer Theologien und den professionellen Manipulatoren des menschlichen Bewusstseins nach Belieben benutzt werden kann.”

Immerhin, es fällt schon auf, dass selbst diejenigen, die niemals Zeuge eines UFO Phänomens waren, und das ganze für ‘Nonsens’ halten, die UFO-Thematik trotzdem ohne zu zögern mit ET’s gleichsetzen: Was sind Ufos und Aliens? “Ausserirdische” würde die ganze Welt antworten, manche ernst und besorgt, andere mit einem Schmunzeln im Gesicht. So führt die fehlgedeutete Annahme, wir hätten es mit ET’s zu tun, vor allem erst einmal zu einem: Dazu, dass das Phänomen nicht ernst genommen wird.

Alles, was wir heute über das UFO Phänomen wirklich sagen können, ist, dass es in seinen Manifestationen nicht nur physische Effekte hervorruft, sondern auch auf das menschliche Bewusstsein einwirkt. In der Wissenschaft geht es immer wieder um die Untersuchung solcher Rätsel. Doch die Grenze zwischen dem Glauben an die Realität des Phänomens und der Faszination all jener, die behaupten, es zu kontrollieren oder in engem Kontakt mit ihm zu stehen, ist sehr schmal.

Und diese Grenze ist nach Vallees Geschmack viel zu oft überschritten, so dass das UFO Phänomen mit Leichtigkeit uns unsere eigenen Fantasien wie einen Spiegel vor Augen führt. Es bringt unsere geheime Sehnsucht nach einer Weisheit zum Ausdruck, die in schönen Verpackungen leicht anwendbar von den Sternen herabkommt, uns alle Geheimnisse des Lebens offenbart und uns letzten Endes vielleicht sogar verrät, wer wir sind. Und an dieser Stelle muss ich unweigerlich an die Eduard (Billie) Meier Center- Gemeinde und seine Schönheiten und weiblichen Frösche von den Plejarden DENKEN..oder vielmehr "WUNSCHDENKEN"..

Die Wahrheit der Masken

Abschließend muss auf Vallees Ansicht über die Ufoverdummung hingewiesen werden, denn ich denke, dass diese Einsicht mit ausschlaggebend für ihn war, sich letztlich mehr oder weniger aus der Ufoforschung zurückzuziehen:

“Wie wollen wir SIE je erkennen, wenn wir uns immer wieder von der menschlichen Dummheit verlocken lassen, wenn wir immer wieder in die Fallgruben unserer eigenen Täuschungen tappen, und wenn wir, unsere eigenen vorgefassten Theorien hinterherjagend, eilends jeder falschen Offenbarung glauben, die uns zu Ohren kommt?”

“Enthüllungen” gehört ins Regal jedes Ufo Interessierten. Leider muss man feststellen, dass die allermeisten ET Fans dieses und andere Vallee Bücher aber nie gelesen haben. Angehörige des ET Fundamentalismus glauben eben an das, was sie zu glauben wünschen und so geht die Ufoverdummung ungehindert ihren Weg...

Coratzky

Erstveröffentlichung hier am 15. März 2007

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen