MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : WARUM ICH NICHT BEIM KONGRESS WAR
Erstellt am 05.03.2007 13:24:27 (3201 x gelesen)

Eigentlich war schon alles vorbereitet und geplant...

und "drüben" war ich ja auch gerade...ich habe mich dann aber entschlossen, dieses Jahr NICHT wieder zum UFO Kongress in Laughlin (bei Las Vegas, Nevada) - vom 25.2. bis 3.3.07 - zu reisen, und kann deshalb keinen Bericht darüber abgeben (letzter Bericht s.
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... ryid=24&keywords=laughlin
und http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... ryid=19&keywords=laughlin ).

Einer der Hauptgründe für mein unentschuldigtes Fehlen : Die Referenten. Hier ist die Liste derjenigen, die letzte Woche in Laughlin zum Internationalen UFO Congress getagt haben:

Dr. Steven Greer (über seine eigenen Erlebnisse und Reisen durch kosmische Kulturen)
Maurice Cotterell (U.K.)
Patrick Heron, Irland (Biblische Prophezeiungen über die Endzeit)
Dolores Cannon (Hypnose Spezialistin für Reinkarnation)
John Greenwald Jr. (US Regierungs-Verschwörungen bzgl UFOs)
Jim Marrs, Autor (911 Verschwörung)
Sesh Heri
Wendelle Stevens & Ted Loman (mit einem Video Interview einer unbekannten Person, die an der Untersuchung eines abgestüzten Ufos vor 10 jahren beteiligt gewesen sein will)
Jun Ichi Yaoi (Japan)
Lloyd Pye (will einen Starchild-Schädel besitzen)
Yvonne Smith (Offenes Mikrofon für Abductees)
Wendelle Stevens (Über Alien-Kontaktler und als Beweis Tonbänder)
Derrel Sims, Alienhunter (Eigene Erfahrungen und Abduction Forscher)
Jim Sparks (Über eigene Kontakte zu Greys und Reptiloids)
Paola Harris, Italienische UFO Forscherin
Michael Salla (über ETs die unter uns leben)
Sean David Morton
Michael Horn ('Billie' Meiers US Repräsentant, über Meiers Prophezeiungen und seine Ausserirdischen Freunde, alle durchgedreht )
Paul Stonehill
Jaime Maussan & Santiago Yturria Garza (Mexico)
David Jacobs, Ph.D. (grossartiger Abduction Forscher, Philadelphia)
Richard Dolan (bekannt vor allem durch US TV: 'UFO Files')

So, wer meine Seite und Berichte kennt und weiss, dass ich bereits 2x beim Congress war, der dürfte unschwer erkennen, warum mir diese Woche nicht wieder 1000 Dollar + Flug vom Norden der USA nach Nevada wert war. Es gab zu wenig Neues und ich bin diese ständigen Kontaktler Geschichten leid. Ich bin auch dieses Gehabe um Billie Meier leid und seine froschähnlichen Plejaden Freunde und sein ganzes Sektencenter. Es mag den einen oder anderen interessanten Vortrag gegeben haben (grundsätzlich sollte jeder UFO Forscher wenigstens versuchen einmal teilzunehmen, um sich ein Bild zu machen und Kontakte aufzubauen, so dass man nicht stets auf Hörensagen angewiesen ist - etwas Vergleichbares gibt es in Deutschland übrigens sowieso nicht) - und zugegeben, die ganze Veranstaltung macht im Prinzip grossen Spass - aber nach nur zweimal Laughlin hatte ich bereits jetzt den Eindruck, dass sich dort eine UFO Gemeinschaft verfestigt, die ganz im Trend "Ausserirdische" und auch Kontakte zu diesen voraussetzt, was sich mit meiner Meinung nicht (mehr) deckt.

Natürlich gibt es ein völlig unerklärtes UFO und Begegnungs Phänomen, bedauerlich ist nur, dass die Beleuchtung der Hintergründe sich in "UFO Kreisen" inzwischen derart festgefahren hat, dass man gar nicht mehr fähig zu sein scheint, nach anderen Erklärungen zu suchen, dabei gibt es meines Wissens nicht einen EINZIGEN Beweis dafür, dass hinter dem Phänomen ausserirdische Kulturen stecken - aber wenn von vornherein Ausserirdische vorausgesetzt werden, dann ist die UFO Forscher-Gemeinde nicht besser als ein verbohrter Gegner des gesamten Phänomens. Und darum werde ich, - sollte ich mich doch noch einmal zum Kongress anmelden - dieses vermutlich dann als Referent tun. Das würde dann die kosmische Alien Szene etwas aufmischen und ich glaube es ist Zeit, diese einmal zu entstauben :-D

Corinna

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen