MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : ERDE, TU DICH AUF
Erstellt am 07.03.2009 03:40:24 (1900 x gelesen)

Eine ET versessene Hobbygruppe trifft sich zum Bequatschen..

..oder in anderen Worten:

Im Juli wird in Barcelona der diesjährige Europäische Exopolitik-Gipfel stattfinden, ein - wie man verspricht - echtes Mega-Ereignis. Es werden Steven Greer und Michael Salla angekündigt, wenn ich auch die Angaben darüber vermisse, wieviel diese beiden von den erwarteten Einnahmen erhalten sollen (bei € 64,00 - € 100,00 Teilnahmegbühr und 1200 erwarteten Gästen).

Hauptthema des GIPFELTREFFENS: Die Tatsache, dass wir im Universum nicht alleine sind, und dass wichtige Institutionen und hochrangige Personen bereits heimliche Kontakte mit ETs pflegen.

Wikipedia weiß zu GIPFELTREFFEN:

"Unter einem Gipfeltreffen (auch Gipfelkonferenz oder kurz 'Gipfel') versteht man eine Konferenz führender Politiker. Während das Wort früher meist relativ kurze Treffen von nur zwei bis vier Staatsmännern bezeichnete (z. B. Jalta-Konferenz in Jalta 1945, Kennedy-Chruschtschow in Wien 1961), wird es nun auch für größere Konferenzen von Regierungschefs verwendet.

Neben einmaligen Konferenzen gibt es zunehmend auch internationale Foren und Institutionen, in denen es regelmäßig zu Treffen hochrangiger Politiker kommt. Hierzu zählen etwa die jährlichen Treffen der G8, die vierteljährlichen Treffen des Europäischen Rates (der Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union, oder die Treffen von intergouvernementalen Organisationen wie der Arabischen Liga, OAS, OPEC oder APEC. Manchmal bezeichnet es auch Treffen von anderen globalen Entscheidungsträgern (z. B. aus der Wirtschaft) oder ein Zusammenwirken von bekannten Künstlern."

Hmmm, haben wir es hier also mit einem Treffen von Künstlern und Wirtschaftsartisten zu tun?

Wikipedia weiß auch etwas über Hochstapelei:

"Hochstapler sind Personen, die mehr scheinen wollen als sie sind, indem sie einem höheren gesellschaftlichen Rang, eine bessere berufliche Position oder ein größeres Vermögen vortäuschen.

Immer wieder machen heutzutage Hochstapler von sich reden, die ihre Umwelt über einen längeren Zeitraum zu täuschen vermögen, etwa wenn sie, ohne aufzufallen, als Ärzte oder andere Experten tätig sind. Mundus vult decipi (Die Welt will betrogen werden) - unter diesem Motto schaffen es Betrüger immer wieder, die Leichtgläubigkeit und das Vertrauen ihrer Mitmenschen auszunutzen. Trotzdem genießen sie gewisse Sympathien, wenn sie als moderne Eulenspiegel auftreten, die Missstände aufdecken oder die Geldgier ihrer Opfer entlarven."

In Fällen harmloser Hochstapelei kann man, wie ich meine, auch den Ausdruck "Wichtigtuerei" verwenden. Wie dem auch sei, wenn Sie mehr über Exopolitics und die Hintergründe erfahren wollen, lesen Sie einfach folgende Artikel:

Dear Mr. President

Nachdem angeblich der weitestgehend unbekannte, gewisse Herr Gilles Lorant von der privaten, französischen Vereinigung FEA (Federation Europeenne Airplane)..

- die eine aufwendig gestaltete und auf offiziell getrimmte Website betreibt - über ein geheimes UFO Treffen der vereinten Nationen vom 12. Bis 14. Februar berichtet hatte, geriet die Ufoszene aus dem Häuschen. Leichtgläubig wurde der Bericht von Lorant bzgl. der angeblichen Konferenz weltweit übernommen, bzw. übersetzt. Der sich selbst wohl als sehr wichtig erachtende Lorant gab an, dass 40 Vertreter aus 28 Mitgliedstaaten anwesend gewesen seien, inkl. des Vatikan. Hier geht's weiter...

Trommelwirbel..Vorhang auf...

...für den "Ersten Galaktischen Freiheits Tag"! Alle UFO Gläubigen werden von Exopolitics und befreundeten Gruppen zum Beten aufgefordert..

Am 8.8.08 werden Organisationen und Einzelpersonen rund um den Globus den ersten "Galactic Freedom Day" begehen. Sinn und Zweck ist es, die von offiziellen Stellen praktizierte Geheimhaltung über Außerirdisches Leben zu beenden. Um 20.00 Uhr (Universal Time) wird daher an diesem denkwürdigen Tag weltweit ein Experiment der "positiven Absicht" durchgeführt werden:

Um die Regierungen dazu zu bewegen, uns endlich die Wahrheit über die Geheimen ET Kontakte und Absprachen zu verraten...Hier geht's weiter...

1 Mio Briefe für die Ufo-Wahrheit

..oder zumindest das, was die Exopolitiker und ihre angeschlossenen Gruppen für die Wahrheit halten..

Mr. Stephen Bassett, wichtiger, selbsternannter Direktor der wichtigen, selbstgegründeten US "Paradigm Research Group" (ebenfalls wichtiger, selbsternannter Direktor des wichtigen, selbstgegründeten "Extraterrestrial Phenomenon Political Action Committee's"... Hier geht's weiter...

Neue exopolitsche Hiobsbotschaft

Die geistigen Verwirrungen halten an! Exopolitologielologelogisten-logist Michael Salla behauptete nun, dass ihm am 8. Oktober von hochrangiger Militärquelle (an dieser Stelle bitte unterwürfig gucken, denn es handelte sich um einen Geheim-Offizier der "US Navy", dessen Identität geheim gehalten werden muss!!) bestätigt worden sei, dass Geheime UN Treffen zwecks Alienbesprechung fortgeführt würden. Hier geht's weiter...

Die Sache mit der Hochrangigkeit

Das Wort “hochrangig” ist in der letzten Zeit geradezu zum Super-Wort der Ufologie mutiert, nachdem es insbesondere von der m.E. nach fragwürdigen Organisation “Exopolitics” regelmäßig im Zusammenhang mit UFO-Sichtungen- oder Meinungen verschiedener US Ex-Militärangehöriger oder Ex-Sonstwas benutzt wird. Die dabei als “hochrangig” bezeichnete Position, die irgendwelche Zeugen vielleicht einmal inne hatten, wird in der Ufologie von leichtgläubigen Verehrern fälschlicherweise mit “höherem Wissen” bzgl. UFOs gleichgesetzt: Hier geht's weiter


Corinna, 7.03.2009

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen