MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : SELTSAME GERÄUSCHE IN OKLAHOMA
Erstellt am 27.01.2009 00:18:55 (1903 x gelesen)

Die Bewohner der Kleinstadt Sequoyah ängstigen sich seit Tagen über unheimliche Geräusche aus der Ferne. Im Büro des örtlichen Sheriffs, Ron Lockhart, gingen schon hunderte Anrufe besorgter Bürger ein...


Die Anrufer berichten über ein seltsames Grollen und Rumpeln aus der Ferne. Chris Keathley vom örtlichen Sicherheitsdepartement meinte: "Das Geräusch ist immer von weit weg zu hören. Bisher hat noch nie jemand gesagt, das Grollen sei direkt in der Nähe."

Der Sheriff hat alle Minen der Umgebung überprüft, ohne ein Ergebnis. Laut Auskunft der Minenbetreiber wurden keine Sprengungen durchgeführt. Auch ergaben Anfragen des TV-Senders 40/29 bei der nahen Militärbasis Fort Smith keine Erkenntnisse. Laut Auskunft wurden dort keine Manöver abgehalten. Auch ein Erdbeben scheint ausgeschlossen. Im Geologiezentrum von Oklahoma wurden keine Erdvibrationen aufgezeichnet. "Es gab keine Erdbeben", so ein Sprecher.

Inzwischen gehen täglich etwa 50 Anrufe verängstigter Einwohner ein und überlasten die Notfallzentrale. Die Behörden hoffen, dass es bald eine Erklärung für das unheimliche Grollen gibt.

Reptomaniac, 26.01.2009
Quelle: bazonline.ch

Update

Inzwischen scheint sich das seltsame Rumpeln aufgeklärt zu haben. Laut Auskunft der Behörden soll es sich um Sprengungen alter Bomben in einer Munitionsfabrik der Armee gehandelt haben. So etwas würde schon seit Jahren praktiziert. Der Schall der Explosionen soll sich in der Atmosphäre ausgebreitet haben und von Wolken reflektiert worden sein.

Seltsam ist nur, dass die Bürger der Ortschaft erst jetzt diese seltsamen Geräusche hören.

Man darf auch nicht vergessen, dass derartige Geräusche in der Erforschung von 'Paranormalitäten' keinesfalls neu sind. Bereits Charles Fort hatte sich mit solchen - stets unaufgeklärt gebliebenen - Geräusch-Phänomenen beschäftigt. Es ist also "normal", wenn sich für solche Probleme 'mal keine zufriedenstellenden Antworten finden lassen.

Reptomaniac, 27.01.2009

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen