MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : WAS KRACHTE AUF DAS WINDRAD? + update
Erstellt am 13.01.2009 05:20:00 (2045 x gelesen)

Die britische "The Sun" berichtete über "Etwas", das in ein etwa 100m hohes Windrad in Conisholme, Lincolnshire, England, krachte, und dieses beschädigte..

Gegen 4.00 Uhr morgens am 4. Januar 2009 wurden Anwohner von einem Krachen aus dem Schlaf gerissen. Dutzende berichteten angeblich von fliegenden, orange-gelbfarbenen und flackernden Lichtern, die sich zuvor den Windrädern genähert hatten. Eines der Lichter soll dann Kurs auf eines dieser Windräder genommen haben, so berichtete eine Autofahrerin gar von einem seltsamen UFO, dass in das Windrad geflogen sei.

Stunden später dann ertönte der lärmende Krach. Einer der in Reihe angeordneten Windgeneratoren wurde beschädigt vorgefunden: Eines der 20m großen Rotorenblätter war spurlos verschwunden (oder war zumindest abgetrennt worden), die anderen beiden Blätter hingen verknickt nach unten.

FOTOs

John Harrison, einer der Anwohner, will aus seinem Fenster beobachtet haben, wie ein glühender Ball mit "Tentakeln", den er mit einem Oktopus verglich, vom Himmel nach unten raste, dabei kollidierte das Objekt mit dem Windrad. Offizielle haben bislang keine Erklärung für den Vorfall, während der Ufologe Russ Kellett ('Flying Saucer Review') von sehr vielen Sichtungen von unbekannten Flugobjekten und Lichtbällen berichtet, die von Zeugen zum fraglichen Zeitpunkt beobachtet wurden.

"Ufoexperte" Nick Pope erhoft sich Spuren an dem beschädigten Windgenerator, die zur Aufklärung des Vorfalls führen. Es soll, so hat Pope gem. "The Sun" angegeben, in der letzen Zeit bereits zweimal zu "Beinahe-Kollisionen" zwischen Hubschraubern und UFOs gekommen sein, so dass man inzwichen von einer Gefährdung der öffentlichen Sicherheit sprechen müsse.

Corinna, 08.01.2009


UPDATE

Mehr zu lesen in den Updates zu:
VW WERWOLFSBURG
Interessanter Bericht (Englisch) und Kommentare auf BBC:
HIER

Corinna, 13.01.2009

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen