MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : GEISTER, DIE ALIENS SIND - 13
Erstellt am 29.11.2008 09:14:07 (2214 x gelesen)

Schloss Wildenstein ist ein Schloss im Ortsteil Wildenstein der Gemeinde Fichtenau bei Crailsheim...

Die dreiflügelige Anlage stammt aus dem 16. Jahrhundert, Treppenerker und –Giebel aus dem 17./18. Jahrhundert. Vier Ecktürme wurden im 19. Jahrhundert abgebrochen. Im Jahr 1662 ging das Schloss von der Familie von Knöringen über in den Besitz der Freiherren Hofer von Lobenstein. Diese Familie hatte wegen ihres protestantischen Glaubens ihre Besitztümer um Burg Lobenstein in Zell verlassen. Der Namensteil Hofer leitet sich ab von dem Familienstammsitz Burg Hof am Regen.´Über das Schloss Wildenstein sind verschiedene Spukgeschichten im Umlauf.

Spukt es wirklich irgendwo? Gibt es ortsgebundene Geister, oder wollen diese "Wesenheiten" nur ortsgebunden erscheinen, um einen solchen Mythos zum Leben zu erwecken? Die Grenzen zwischen Geist- und Alienerlebnissen erscheinen oft fließend, somit kann man die unten folgenden Schilderungen dem Besucher Phänomen zuordnen - unabhängig davon, was eigentlich dahintersteckt.

Das Phänomen benutzt offenbar unsere in die Zukunft gerichteten Erwartungen und Vorstellungen (Raumfahrt, Extraterrestrier, UFOs, Genetische Experimente) gleichermaßen wie unsere aus der Vergangenheit stammenden Ängste, Erfahrungen u. Erlebnisse, - und präsentiert sich so als ein Phänomen, für das es "Zeit" offenbar nicht gibt.

So sollen Soldaten, die zu Ende des Zweiten Weltkrieges im Schloss Wildenstein unterkommen waren, von Geistern berichtet haben. Einer der Soldaten lag in der Badewanne, als eine in Weiß gekleidete Frau hereinkam, und trotz seiner Aufforderungen, bitte wieder zu gehen, wie angewurzelt stehenblieb. Der Soldat wollte sie dann etwas wirksamer aus dem Badezimmer befördern, aber seine Hand griff durch die Erscheinung hindurch und die Dame verschwand ins Nichts.

Die "Weiße“ Frau ist eine häufig beschriebene und in wohl allen Kulturen bekannte Erscheinung. Auch in der Ufologie kennt man diese Gestalt der tausend Namen. Die 'Arme‘ wird von jedermann anders gedeutet...

Schlossherrin Anneliese Hofer von Lobenstein begegnete in den 50‘er Jahren einem Jungen in ihrer Küche. Er stand einfach da, und trug altmodische Seemannskleidung. Als sie auf ihn zuging, löste er sich auf. Ihr Mann, Maximilian Baron Hofer von Lobenstein, Chefarzt eines Krankenhauses, berichtete ihr daraufhin, dass seit mind. 90 Jahren Spukerscheinungen in dem Schloss berichtet würden. Und bis in die 50‘er Jahre hörte man auch immer wieder rätselhafte Musik spielen.

Bei dem Jungen, so meinte der Baron jedenfalls, könnte es sich um den kleinen - 1890 im Schloss an Diphterie verstorbenen - Georg gehandelt haben..

Als der Baron einmal seine Hunde hinausführte, traf er auf einen winzigen bärtigen Mann. Er dachte zunächst an einen Lichtreflex, ging zurück ins Schloss und schaltete die Lichter aus. Doch der Gnom war immer noch da, lief eine Weile absurd hin und her und verschwand dann in einer Art Rauchwolke. Außer Geistern gab es hier also offenbar auch Feen und Kobolde.


Mehr GEISTER, DIE ALIENS SIND

http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=452
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=530
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=551
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=692
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=812
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=842
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=934
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1016
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1029
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1138
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1216
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1533
http://ufologie.net
www.wikipedia.de

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen