MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : BIGFOOT KONTAKTE
Erstellt am 26.08.2008 16:23:49 (1527 x gelesen)

Der Ex-Beamte und seinerzeit demokratische Kandidat für ein Kreisabgeordnetenamt in Montana/USA, Don Avery, will Anfang 2000..

..in den Wäldern des US Bundesstaates Washington (WA) eine interessantes Erlebnis gehabt haben: Wie er im Mai 2006 gegenüber den 'Hungry Horse News‘, Montana, erklärte, sei er über eine merkwürdige etwa 1,85 bis 2,05 Meter große und stämmige Kreatur "gestolpert“, von der er glaubt, dass es ein Sasquatch gewesen sein könnte.

Das "Wesen hatte das Fell eines Bären, machte aber keine Bären-Geräusche.“ Es könne sich im Wesentlichen zwar um einen missgebildeten Bären gehandelt haben, aber das Gesicht eines Bären habe das Tier nicht gehabt, sagte Avery. Sasquatch (Bigfoot) Sichtungen sind in dieser Gegend nicht ungewöhnlich: „Also ich bin nicht der einzige Spinner" meint Avery grinsend. Auch seine Frau soll die Kreatur beobachtet haben.

"Das Wesen lief neben mir durch die Büsche, schlug mit Steinen gegen Bäume, und hat uns sogar für vier, fünf Minuten mit einer sehr hohen Stimme angebrüllt. Da es so schwer ist, machte es großen Lärm beim Gehen.“ so Avery. Auch Fußabdrücke habe er gesehen. Er glaubt, der Bigfoot säße an den Berghängen um von da den Verkehr auf dem Highway zu beobachten.

Des weiteren gibt Avery an, 1979 in Gig Harbor (WA) ein Ufo gesehen zu haben. Obwohl er betont "nicht geträumt“ zu haben, habe der überzeugte Katholik mit Übernatürlichem jedoch nicht wirklich etwas am 'Hut‘.

Im August 2001 waren Avery und seine Ehefrau in der Natur unterwegs. Während sie im Wagen wartete, hatte Avery sich in den Büschen an einem Hügel befunden, als er hörte, wie die Wagentür zuschlug. Als er später danach fragte, sagte sie, sie habe das Auto verlassen, als er ihren Namen gerufen hatte. Avery aber hatte ihren Namen nicht gerufen..zumal er seine Frau ohnehin nicht beim Vorname nennt, sondern "Kosenamen“ gebrauche.

Eine weitere merkwürdige Sichtung hatte Avery im Oktober 2003, als er zwischen Bäumen den Rücken einer gebückten, haarigen Silhouette von "Etwas“ ausmachen konnte.

www.bigfootencounters.com/articles/montana06.htm
Corinna

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen