MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : DAS LEID DER KINDER
Erstellt am 20.10.2008 03:00:00 (1844 x gelesen)

Der britische Verschwörungsautor David Icke...

...hat vielfach über Kindesentführungen, mit dem Ziel, die Kinder in Ritualen zu vergewaltigen und zu töten, berichtet - u.a. in Verbindung mit dem Dutroux Skandal.

Dass Kinder unserer Meinung nach das beliebteste (und einfachste) Opfer an irgendwelche "dämonischen Götter" darstellen, haben wir hier oft zum Ausdruck gebracht. Jeder soll sich selbst ein Bild machen.

(Hinweis: Corinna 06.08.2008)

MADELEINE McCANN
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1393
HUMAN MUTILATIONs & VERSCHWUNDENE KINDER
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=831

Ritueller Missbrauch in Frankreich
von Greyhunter

25.000 - 1.000.000 € sollen gem. folgender Reportage für ein 'Snuff' Video gezahlt werden, in dem ein Kind gefoltert, missbraucht und getötet wird. Auf Folter und Tötung eines Kindes folgt offenbar nicht selten ein kannibalistisches Ritual:


Begleittext Video:

"Viele der Täter sind hochgestellte Persönlichkeiten, haben die Macht sich gegenseitig zu schützen...und es ist Geld, sehr viel Geld im Spiel...". Ein weiteres dokumentiertes Beispiel für die Vertuschung von rituellem Kindesmissbrauch ist in der folgenden Dokumentation aus dem Jahre 2002 ersichtlich.

Es verschwanden damals Akten und Fotografien von einem Tunnelsystem in dem Kinder satanistisch rituell missbraucht wurden. Ähnlich wie im McMartin Preschool Case scheint das Tunnelsystem zugeschüttet worden zu sein. Die Opfer sprechen außerdem von einer professionell organisierten Sekte, die Kinder opfert und sexuell missbraucht."

Anmerkung Greyhunter:

"Es gibt auch eine Dokumentation über einen ähnlichen Skandal in den amerikanische Senatoren verwickelt waren, wer den Beitrag kennen / gefunden haben sollte möchte mir bitte Bescheid geben!

Interessant ist auch der Umstand das sich sofort willige 'Psychologen’ eingefunden haben die diese perverse Form des Missbrauchs als von den Kindern 'eingebildet’ |/ 'fabuliert’ erklären wollten – wer mag solche 'Expertisen’ und die dazugehörigen 'Experten' wohl finanziert haben?

Es ist tatsächlich kurios – wenn das der richtige Ausdruck dafür ist – das sich die Macht- und Wirtschaftseliten in schwarzmagisch angehauchten 'Geheimgesellschaften’ einfinden, kriminellen Machenschaften nachgehen und dem ganzen auch noch einen rituellen, fast schon religiösen Überbau geben.

Tatsächlich könnte man fast meinen das ein 'Teufelspakt’ zwischen unseren "Anführern’ und einer unbekannten, diabolischen Macht besteht. Ein Deal auf Gegenseitigkeit – viel Raum für Spekulationen… W. R."

www.videoo.google.de
www.greyhunter.de

Anmerkung Corinna

Sexualmagische Rituale - auch mit Kindern und Tieren - gehören zu den alten, okkulten Praktiken, Sie sollen u.a. als stellvertretende Menschenopfer zu deuten sein. Das liegt u.a. daran, dass sexuelle Erregung- und Höhepunkt ein einfacher Weg zum Zustand der Trance sind, und dem Punkt, an dem der Verstand aussetzt. Wer mehr Info's verträgt, s. hier (vor Experimenten würde ich warnen):
http://www.liber-al-vel-legis.de/PDF/ ... h%20der%20Sexualmagie.pdf

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen