MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : WÜSTENTREFFEN MIT ALIENS / UPDATE
Erstellt am 04.08.2008 19:40:00 (1901 x gelesen)

Trauer in der Deutschen UFO Gemeinde:

Während WW sich auf seiner Clubseite sorgt, ob er mit seiner Chinalaternen-Werbung im Fernsehen auch genügend Zuschauer erreichen konnte, haben echte ET Freaks ganz andere Probleme:

Der durchgeknallte, 1955 in Peru geborene UFO-Forscher Sixto Paz behauptet, von Außeridischen eingeladen worden zu sein, diese zwischen dem 18. und 20. Juli 2008 in der Wüste Spaniens zu treffen. Wie auf der deutschen Seite von Exopolitik berichtet wurde, würde das geplante Treffen dazu dienen, die "neue Zeit" zu initiieren und den Kontakt zu den ETs zu erweitern. Alles im Hinblick auf ein zukünftiges Zusammenleben, versteht sich [ich pack schon mal die Kinderreisebetten aus - im Hinblick auf das Zusammenleben..]

In informierten Kreisen (wohl hochrangige Ex Militärs?) gelte Paz, der seit 1974 Kontakt zu Aliens pflegen will, angeblich als glaubwürdig. Ein ET zwang ihn, eine Botschaft aufzuschreiben: Sein/ihr Name war Oxalc, er/sie komme von Morlen, einem Jupitermond usw usw. Paz wurde als Datum des Erstkontaktes der 7. Februar 1974 und als Ort die Wüste Chilca vorgegeben. Dort will er dann zum vereinbarten Zeitpunkt zusammen mit Freunden hinter den Hügeln ein helles UFO beobachtet haben. Über die Jahre sei es zu weiteren Treffen gekommen.

Vertreter von Exopolitk Deutschland, die zunächst geplant hatten, kommenden Monat an dem aufregenden Treffen teilzunehmen, mussten die Operation nun absagen. Wie sie auf ihrer Webpage verlauten ließen, habe man leider die erforderliche Campingerlaubnis nicht erhalten.

Verständlicherweise ist die deutsche Ufo-Szene nun tief enttäuscht, wenn man auch ganz klar feststellen muss, dass Paz allenfalls einem Manipulations- bzw. Besessenheitssyndrom erlegen ist - wenn nicht gar einem Aufmerksamkeitsdefizit.

Um welches Syndrom es sich bei denjenigen handelt, die an solche Treffen glauben wollen oder für derartige Aktionen spenden, sei dahingestellt.

Corinna *Madame Coratzky*, 21.06.2008

UPDATE

Es ist erwartungsgemäß nicht zu einem Treffen gekommen, jedenfalls nicht, dass es mir bekannt ist, und ich sollte es wissen, ich bin ja Ufoforscherin

Vielleicht aber hat auch ein Paz / ET Treffen stattgefunden und die bösen spanischen Behörden verschleiern dieses nur. Man kann nie wissen..

Coratzky, 04.08.2008

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen