MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : ALIENS PASSEN ZU GOTT - UPDATE
Erstellt am 17.05.2008 22:20:00 (1481 x gelesen)

Es sei okay an Außeriridsche zu glauben..

verkündete der Chef Astronom des Vatikans, Rev. Jose Gabriel Funes . Der Glaube an ETs stünde nicht im Widerspruch zu einem Glauben an Gott. Schließlich könne das riesige Universum auch andere Lebensformen beinhalten - und bei ihnen würde es sich auch um Gottes Geschöpfe handeln.

Würde man Außerirdische nicht für möglich halten, würde man Gottes kreative Fähigkeiten beschneiden, so Funes.

http://www.msnbc.msn.com/id/24598508/?GT1=43001
Corinna
14.05.2008


UPDATE

Eine Ergänzung zur Meldung "Aliens passen zu Gott"

Wie bereits erwähnt, meinte der Chefastronom des Vatikans, Jose Gabriel Funes, (in einem Interview mit dem Osservatore Romano unter dem Titel "Der Außerirdische ist mein Bruder."), dass der Glaube an Extraterrestrier mit dem katholischen Glauben vereinbar ist.

Als der Interviewer allerdings fragte, was denn wäre, wenn sich herausstellte, dass diese Wesen Sünder seien und wie es dann um deren Erlösung stünde, kam der gute Herr Funes doch etwas ins Schleudern. Er meinte, es könne ja sein, dass sie nicht von Gott abgefallen seien und daher Jesus nicht zu ihnen kommen bräuchte.

Auf die Frage des Interviewers, was, wenn sie doch Sünder seien, wand sich der Theologe etwas und sagte, Jesus könne nicht auf verschiedene Welten geschickt worden seien, da die Verkörperung als Sohn Gottes ein einmaliger Vorgang gewesen sei.

(Im gleichen Interview hatte Funes allerdings etwas früher auch gesagt, dass man die Grenzen der göttlichen Kreativität nicht kenne). Und nun folgt eine Argumentation, die ich, ehrlich gesagt, nicht ganz verstehe:

Tatsächlich hätten sonst auch schon die nachfolgenden Generationen (von den Vorgängern zu schweigen) sowie alle Menschen Erlösungsprobleme, die nicht an Ort und Stelle waren. Jesus kann also den Außerirdischen nicht erschienen sein.

Das mache aber nichts, irgendwie werden auch sie Gottes Barmherzigkeit spüren....

Da fällt mir nur ein Wort von Karlheinz-Deschner ein: "Die Gewichtung des Gewichtslosen".

Quelle:
www.heise.de
Reptomaniac
17.05.2008

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen