MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : HABE ICH MICH GEIRRT?
Erstellt am 25.04.2008 10:38:20 (1834 x gelesen)

Überraschend stellte ich fest..

dass Wladislaw Raab - genannt Greyhunter - die alte und verloren geglaubte Webpage wieder online verlinkt hat. Ich weiß nicht, ob das allgemein schon zur Kenntnis genommen wurde, aber es ist natürlich eine erfreuliche Nachricht, dass so viele Informationen nun wieder abrufbar sind.

Außerdem befinden sich da auch noch viele meiner ersten Online-Taten, und nach einer groben Durchsicht, muss ich feststellen, dass ich manches heute, fast 2 Jahre später SO nicht mehr schreiben würde.

So stieß ich zB auf eine von mir präsentierte Zitatesammlung vom 13.08.2006, von der ich glaube, dass sie sich bisher nicht auf dieser Seite befindet, und die Aussprüche beinhaltet, die ich (ausgenommen die von Keel und Vallee) nicht mehr für die Deutung des Phänomens heranziehen würde:


Aussprüche oder "Das Wort zum Sonntag"

"Ich glaube, dass UFOs Raumschiffe oder Ausserirdische Flugobjekte sind. Die Nationen der Welt arbeiten in diesem Moment zusammen an der Untersuchung des UFO Phänomens. Es findet ein internationaler Datenaustausch statt. Vielleicht, wenn diese Gruppe von Nationen präzisere und sichere Informationen hat, wird es möglich werden, der Öffentlichkeit dieses Wissen zur Verfügung zu stellen." (General Carlos Castro Cavero, General in der Spanischen Luftwaffe in einem Interview with J. J. Benitez, La Gaceta del Norte, Balboa, Spanien, 27. Juni 1976)

"Wir haben keine Beweise, aber wenn wir einmal hochrechnen, auf der Basis der besten Informationen, die wir besitzen, dann müssen wir zu dem Schluss kommen, dass da "draußen"andere Lebensformen wahrscheinlich existieren, und vielleicht an vielen Orten." (Neil Armstrong, 21.Oktober 1999)

"Die Beweise zeigen auf, dass 'Roswell' ein echter Zwischenfall war, dass in der Tat ein Alien Raumschiff abstürzte, und dass das Material sichergestellt wurde.." sowie: " Wir alle wissen, dass UFOs real sind, alles was wir tun müssen ist zu fragen, wo sie herkommen." (Astronaut Edgar Mitchell, 6. Mann auf dem Mond mit Apollo 14, 1971)

"Die Luftwaffe ist zu dem Schluss gekommen, dass die Anzahl der Zeugenaussagen über Sichtungen - wie von der SOBEPS/Belgien aufgelistet - bekräftigt durch die Reporte aus der Nacht des 30. und 31. März 1990, belegen, dass eine zuverlässige Nummer von unbefugten Aktivitäten im Luftraum stattgefunden hat. Bis jetzt kann kein Zeichen von Aggression festgestellt werden. Militärischer und ziviler Luftverkehr wurde weder beeinträchtigt noch bedroht. Folglich können wir davon ausgehen, dass die Aktivitäten keine direkte Gefahr darstellen. Der Tag wird kommen, an dem das Phänomen mit technischen Mitteln derart observiert und beurteilt werden kann, dass es keinen Zweifel über seine (deren) Herkunft mehr geben wird. Das Geheimnis existiert, es ist real, und das allein ist schon eine wichtige Erkenntnis" (Major-General Wilfred de Brouwer, Deputy Chief, Royal Belgian Air Force, zu der Sichtungswelle in Belgien, 1991)

"Die "Fliegende Untertassen" - Sitution ist nicht nur imaginär oder Missdeutung von natürlichen Phänomenen. Etwas fliegt wirklich herum. Das Phänomen is etwas reales und nicht eingebildet oder fiktiv." (General Nathan Twining, US Air Force)

"Zu keiner Zeit während ihres Aufenthaltes im All waren die Astronauten alleine, da fand eine konstante Beobachtung durch UFOs statt." (Astronaut Scott Carpenter, der am 24. Mai 1962 ein UFO fotografierte. Die NASA hat das Foto nicht veröffentlicht)

"Die Anzahl der bedächtigen, intelligenten, gebildeten Personen, die im vollen Besitz ihrer geistigen Kräfte "Etwas" gesehen und beschrieben haben, wächst mit jedem Tag. Wir können sagen, dass in der Tat weiterhin mysteriöse Objekte am Himmel und um uns herum auftauchen." (General Lionel M. Chassin, Air Force Frankreich, und General Air Defense Coordinator of the Allied Air Forces der NATO, 1958)

"Ich muss sagen, wenn die Zuhörer selbst sehen könnten, welche Masse von Berichten über Sichtungen aus der Luft, von Polizei, und von offiziellen leitenden Ermittlern eingehen, die von uns an das "National Center for Space Studies" weitergeleitet werden, dann wüssten sie, dass das alles ziemlich beunruhigend ist." (M. Robert Galley, Französischer Verteidigungminister, während eines Radio-Interviews, 21. Februar 1974)

"Wenn du die Wahrheit unterdrückst, wird sie zu deinem Feind...wenn du die Wahrheit aufdeckst, wird sie zu deiner Waffe... - Ich hatte den Beweis, dass ein Absturz stattfand. Ich frage dich, warst du da mit mir?" (Col. Phillip Corso, US Army)

"Natürlich ist es möglich, dass UFOs wirklich Aliens befördern, wie so viele Menschen denken, und dass die Regierung dieses vertuscht. Ich würde dazu lieber nicht Stellung nehmen wollen." (Kommentar Stephen Hawking im 'C Span Television' 1998)

"Falls ich Präsident werde, werde ich jedes Stück Information über UFO Sichtungen, über das dieses Land verfügt, der Öffentlichkeit und der Wissenschaft zugängig machen. Ich bin davon überzeugt, dass UFOs existieren, weil ich eines gesehen habe! (US Präsident Jimmy Carter während seines Wahlkampfes)

"Ich kann Ihnen versichern, dass Fliegende Untertassen - vorausgesetzt sie existieren - nicht von der Erde stammen." (US Präsident Harry S. Truman, 1950)

"Ich bin seit langer Zeit davon überzeugt, dass "Fliegende Untertassen" interplanetarisch sind. Wir werden von Wesen aus dem All beobachtet." (Alber M. Chop, Stellvertretender Direktor des Pressereferats der NASA Jan. 1965 )

"Sogen. UFOs sind so real wie die Flugzeuge, die über Ihren Köpfen fliegen. Ich bin so besorgt wegen der Konsequenzen eines eventuell ausbrechenden intergalaktischen Krieges, dass ich einfach etwas sagen musste. Die Geheimhaltung um den Roswell-Vorfall war beispiellos. Die Klassifizierung war von oberster Geheimhaltung, so dass die überwältigende Mehrheit der offiziellen US Vertreter und Politiker, ganz zu schweigen von den Verteidigungsminstern, über die Vorgänge niemals im Bilde waren." (Paul Hellyer, Ex-Verteidigungsminister von Kanada in der Universität von Toronto am 25. September 2005)

"Die UFO-Erscheinungsform scheint im Großen und Ganzen lediglich eine Variation des alten Phänomens der Dämonen zu sein..." (John A. Keel, Autor)

"Menschen stehen unter der Kontrolle einer merkwürdigen Macht, die sie in absurder Weise beeinflusst und sie zwingt, eine Rolle in einem bizarren Spiel der Täuschung zu spielen." (Dr. Jaques Vallee)

"Die CIA hat die momentane UFOs betreffende Situation, welche zu vielen Spekulationen und Befürchtungen geführt hat, untersucht. Seit 1947 gabe es etwa 2000 offizielle Berichte, die bis jetzt nicht erklärt werden konnten. Ich bin der Auffassung, dass diese Situation zu möglichen Verwicklungen mit der nationalen Sicherheit führen könnte. Eine weitere koordinierte Anstrengung wird erforderlich sein, um ein stabiles wissenschaftliches Wissen über dieses Phänomen zu erlangen." (General Walter Bedell Smith, Direktor der CIA von 1950 bis 1953)

Der ehemalige CIA Angehörige Victor Marchetti schrieb 1979 in seinem Artikel "Wie die CIA das UFO Phänomen betrachtet" für die Zeitschrift 'Second Look': "Wir wurden in der Tat kontaktiert - eventuell sogar besucht - von ausserirdischen Wesen! Die US Regierung ist - in geheimer Verabredung mit den anderen Nationen - entschlossen, diese Informationen vor der Öffentlichkeit geheimzuhalten. Die Absicht dieser internationalen Verschwörung ist es, eine Stabilität unter den Ländern zu gewähren, und die Kontrolle über die Bevölkerungen beizubehalten. Demnach würde ein Eingeständnis der Regierungen, dass es Wesen von "außerhalb" gibt, deren technischen und geistigen Fähigkeiten den unseren weit übergeordnet sind, die traditionelle Machtstruktur auf Erden völlig untergraben. Politische Systeme, Religionen, Wirtschaft und Soziales Leben könnten in den Augen der Öffentlichkeit schnell bedeutungslos werden.[..]"

[Übersetzungen: Corinna!]


An Zeugenaussagen würde ich auch heute grundsätzlich nicht zweifeln, wohl aber an der Beurteilungsfähigkeit von Zeugen allgemein. Das was man sieht, davon bin ich nunmehr überzeugt, ist das, was man subjektiv erlebt und ich vermute - wie inzwischen bekannt sein dürfte - als Ursache eine manipulierte Wahrnehmung (Trickster Phänomen). Ein objektives UFO Phänomen gibt es eher nicht.

Wer sich an der Ex greyhunter.org Page erfreuen möchte, man gelangt dorthin über diesen Link:
http://greybackup.gr.funpic.de/
Greyhunter: http://ufo-alarm.blog.de/

Corinna

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen