MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : MEHR ZU FLYING HUMANOIDS
Erstellt am 21.06.2008 07:10:00 (1753 x gelesen)

Die veröffentlichten Videos von „Flying Humanoids“ - so Richelle Hawks auf ihrer Internetseite - sind wirklich gruselig..

Die überall gesehene Aufnahme aus Mexiko, einer dunklen, sitzenden, langsam über die Berge fliegende Hexe mit spitzem Hut und Cape wirkt, als wisse dieses Phänomen, wie man mit Archetypen herumspielt.

Das gleiche gilt für die Meldung vom letzten September, als in Rumänien "Superman" gesichtet wurde:

"Etwa 20 Dorfbewohner aus Gemeni, Mehedinti, behaupten, einen mit einem glänzend blauen Anzug bekleideten 'Flying Humanoid' gesehen zu haben..Nun ermittelt die Polizei und nimmt die Aussagen bezüglich der Superman-artigen Figur schriftlich auf. Bisher scheinen sich alle Aussagen von zuverlässigen Zeugen unterschiedlichen Alters inhaltlich zu bestätigen:

Die Kreatur flog in ihrem Superman-Kostüm über die Häuser: 'Er flog langsam', so der Zeuge Constantin Toader (41) 'und in etwa 100m Höhe in aufrecht stehender Position, ohne Laut, er hinerließ auch keinen Rauch oder Qualm. Er kreiste einfach still umher." www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1075

Warum genau sind solche Erscheinungen derartig gruselig, geben solchen Anlass zur Beunruhigung? Es gibt Beschreibungen aus dem Altertum und der Folklore über fliegende Kreaturen. Religionen wimmeln von Engeln. Die vermehrt seit den 90'ern auftauchenden Flying Humanoids sind also nicht wirklich eine Überraschung.

Im Jahre 1806 berichteten die North Carolina Zeitungen "The Raleigh Register" und "State Gazette" von Tausenden grell-weißen Flying Humanoids am Himmel am Chimney Mountain. Sie waren von einer Justizangestellten beobachtet worden.

Die Mythologie und Sagen des klassischen Altertums halten verschiedene Beispiele von fliegenden, menschlichen Kreaturen, wie Dädalos und Ikarus, bereit - im Modernen haben wir unsere mythologischen Grundlagen ausgetobt in Batman und Superman. Wir träumen vom Fliegen und haben dieses - zumindest teilweise - verwirklicht.

Das Fliegen ohne Hilfsmittel aber kann für den Menschen nach wie vor nur als "Superpower“ und heldenhaft verstanden werden, als übersinnlich, übermenschlich, und magisch. Hexen fliegen, Dämonen fliegen, Götter fliegen.

Die Flying Humanoids, die entweder leuchtend weiß am Himmel tanzen, oder sich z.B. kurz als Hexen outen, präsentieren irgendwie eine Art Ironie, oder Humor - wie wir sie von verschiedenen, beizeiten fast absurd-lächerlichen Ufobegegenungen und ähnlichen Erlebnissen kennen. Diese 'Erscheinungen' - Wesen losgelöst von physikalischen Gesetzen - besitzen die 'angeborene' Gabe zu fliegen, und zeigen eigentlich sehr unmissverständlich und deutlich, dass sie dem Menschen überlegen sind. Sie tun das auf eine bizarre Weise, aber eigentlich auch auf die denkbar einfachste.

Für uns liegt die Flugfähigkeit menschlicher Wesen jedoch im Bereich der Fantasie, Magie, Religion und Mythologie und im Bereich der Fabelwelten und ist für uns keineswegs so einfach zu verstehen. Da wir uns von unseren mythologischen Wurzeln gelöst haben, verstehen wir das Fliegen dieser Erscheinungen nunmehr als Unmöglichkeit, und unser aller erster Tipp gilt daher einer übertriebenen Fälschung, sobald sich die mythologische Superflugpower in unserer täglichen Welt zeigt.

Wir reagieren, wie wir auf alles Paranormale reagieren. Und je mehr es sich uns zeigt, umso mehr versuchen wir es umzudeuten, wegzuerklären oder sonst wie auf völlig andere Dinge zu reduzieren - anstatt es einfach als das zu nehmen, was es offenbar ist: Eine immaterielle Macht, der wir nur staunend gegenübertreten können.

www.binnallofamerica.com
www.springhousemagazine.com/extrordinaryphenomenon.htm
Corinna, 22.01.2008

www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=942
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=870
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1155
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=381
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=379
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... s/article.php?storyid=582
www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... /article.php?storyid=1206

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen