MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRNDE VON PARANORMALEN UND RELIGISEN PHNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : UFO ÜBER CHICAGO AIRPORT - UPDATE!
Erstellt am 10.12.2006 05:48:40 (2335 x gelesen)

Wie wir am 26. November hier und bereits am 15. November in unserem Forum berichteten, war es am Internationalen Flughafen Chicago O'Hare, Illinois/ USA am 7. November um 16.30 Uhr zu einer sensationellen UFO Sichtung gekommen...

Etwa ein Dutzend Zeugen, darunter insbesondere Flughafenangestellte, hatten zum genannten Zeitpunkt ein kleines, diskförmiges, sich drehendes, metallisch aussehendes UFO direkt über dem Gate C17 beobachtet. Das Objekt war dort für einige Minuten herumgeschwebt, und schliesslich mit hoher Geschwindgkeit nach oben geschossen und durch die Wolkendecke verschwunden.

Am 7. Dezember nun erreichte das National Ufo Reporting Center ein weiterer Zeugenbericht (Übersetzung):
"Ok - ich hatte mit dieser Aussage gezögert, aber nachdem ich den Report auf "coast to coast" (Radiosendung, Anm. Corinna) gehört habe, kann ich nicht mehr schweigen. Ich arbeite als Mechaniker für eine grosse Airline am O'Hare Flughafen.

_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE
(Skyline Chicago, Foto alle Rechte Corinna)

Zu meinen Tätigkeiten gehört das Verbringen der Flugzeuge von Gate zu Gate oder zu den Hallen, in denen die Instandsetzungsarbeiten stattfinden. Wir führen auch die notwendigen Motortestläufe durch. Ich hoffe, dass diese Angaben meine Glaubwürdigkeit unterstützen.

Ich bin immer noch total verwundert und erstaunt über das, was ich am betreffenden Nachmittag gesehen habe. Gegen 16.30 Uhr gab ein Pilot über Funk einen Kommentar bzgl. eines runden oder diskförmigen Objekts ab, das über dem Gate C17 (Halle C) schwebte. Zuerst machten wir unsere Spässe, dann vermeldete der gleiche Pilot, dass sich das Objekt in ca. 200 Meter Höhe befinden würde. Wenn ich mich richtig erinnere, hatte es an diesem Tag geheißen, dass sich ab 480 Metern eine Wolkendecke gebildet hatte.

Ich brachte gerade eine Boeing 777 vom Flughafen zu einer Flugzeughalle am nördlichen Flughafengelände. Als wir am Terminal C vorbeikamen, beobachteten wir dann ein trübes, dunkelgraues, rundes Objekt, das über diesem Gebäudeabschnitt schwebte. Es stand unbeweglich da und schien versucht zu haben, in Nähe der Wolkendichte zu bleiben.

Über Funk hört man, wie sich über das Objekt unterhalten wurde. Die Luftaufsicht gab ein paar schlaue Bemerkungen über das vermeintliche UFO ab. Wir mussten mit unserer Arbeit fortfahren. Nach dem Abstellen des Flugzeuges bemerkte ich, dass das Objekt nicht mehr da war, aber es gab ein perfekt rundes Loch in der Wolkendecke, über der Stelle, wo das UFO geschwebt war. Nach ein paar Minuten verschwand auch das Loch. Für den Rest das Tages wurde bzl. der Sichtung über Funk Witze gerissen."

Der Zeuge wurde von Mitarbeitern der Nuforc ausführlich befragt und als absolut glaubwürdig eingestuft.

Erstbericht:
http://www.ufos-co.de/news_artikel/ht ... ws/article.php?storyid=12
Quelle:
www.nuforc.org
Übersetzung Corinna

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen