MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Artikel : WER SIND SIE?
Erstellt am 23.08.2007 22:12:34 (1212 x gelesen)

Eine Hypothese

von Reptomaniac


Die unzähligen Berichte aus aller Welt von Begegnungen mit UFOs und Aliens, sowie von Entführungen deuten darauf hin, dass wir es hier mit Ereignissen zu tun haben, die sich primär im geistig-immateriellen Bereich abspielen.

Die Menschheit hat schon seit Anbeginn ihrer Geschichte an auf einer rein geistigen Ebene existierende Wesenheiten, wie Götter und Teufel, Engel und Dämonen etc. geglaubt. Die meisten sind auch davon überzeugt, dass der Geist eine vom materiellen Körper unabhängige Instanz darstellt. Nicht alle, denn manche vertreten die Auffassung, dass das, was wir Geist oder Bewusstein nennen, nichts anderes ist, als das Ergebnis bestimmter komplexer materieller Strukturen, - d.h. nach ihrer Meinung gibt es keine Geist-Körper-Dualität, sondern Bewusstsein kann unabhängig von Materie nicht existieren.

Was aber ist Geist oder Bewusstsein, bzw. was macht unser 'Ich' aus? Es ist nichts anderes als die Fülle von Informationen und Erfahrungen, die wir im Leben in uns aufnehmen und speichern, was unsere Persönlichkeit formt, unseren Geist ausbildet.

Neben Raum-Zeit, Materie-Energie ist Information die dritte Komponente unserer Realität und stellt durchaus etwas Eigenständiges dar. Information ist im Wesentlichen die Zunahme von Wissen und wird durch einen Informationsträger übermittelt. Es war eine Meisterleistung des menschlichen Verstandes, den Informationsinhalt vom Träger zu abstrahieren, vergleichbar mit der Abstrahierung des Zahlbegriffes von verschiedenen Objekten gleicher Anzahl.

Man musste erst einmal darauf kommen, dass eine Menge von drei Pferden oder drei Schwertern eine gemeinsame Eigenschaft besitzen, nämlich die Zahl drei. Genauso verhält es sich mit Information. Wenn ich z.B. einer Person die Nachricht zukommen lassen will, dass ich sie nächste Woche besuche, kann ich das auf verschiedenste Art und Weise tun: Ich kann telefonieren, einen Brief schreiben, einen Boten senden usw., der Inhalt der Information bleibt unabhängig von der Übermittlung immer der gleiche.

Zumindest während unseres Lebens scheinen Geist und Körper eine untrennbare Einheit zu bilden, allerdings sind außerkörperliche Erlebnisse und Nahtoderfahrungen - wenn auch kein absoluter Beweis, so doch immerhin ein sehr starkes Indiz dafür, dass Geist und Körper während unseres irdischen Daseins zwar eine enge Allianz miteinander eingehen, aber dennoch unabhängig voneinander existieren. Geistige Wesenheiten, wie die oben genannten, wären demnach möglicherweise nichts anderes als komplexe Anordnungen einer riesigen Anzahl von Informationseinheiten, die unabhängig von einer materiellen Struktur existieren.

Das allein genügt aber noch nicht, denn eine statische Anordnung, so kompliziert sie auch aufgebaut sein mag, entwickelt noch kein Bewusstsein, dazu sind ständig intern ablaufende Prozesse nötig, d.h. die Informationen müssen andauernd aufgenommen und verarbeitet werden.

Manche Forscher der künstlichen Intelligenz sind der Ansicht, es komme keineswegs auf das Material, sondern einzig und allein auf die Struktur und die ablaufenden Prozesse an, um geistige Aktivität hervorzurufen. Mit anderem Worten, wenn es beispielsweise gelänge, das menschliche Gehirn durch Legosteine nachzubilden und gleichzeitig die darin stattfindenden Prozesse zu simulieren, sollte so ein Gebilde auch Bewußtsein entwickeln.

Wie schon erwähnt, wären geistige Wesen von jeglicher Materie losgelöste Informationsstrukturen, in denen ständig komplizierte Prozesse ablaufen. So gesehen, ist also die Existenz derartiger Entitäten nicht ausgeschlossen.

Wie können nun aber solche Wesen, ohne die Hilfe eines Körpers in unsere materielle Welt eingreifen und tätig zu werden? Um das zu verstehen, muss man sich der Tatsache bewusst werden, dass auch in unserer Welt jegliche Handlung ursprünglich auf eine rein geistige Vorstellung zurückgeht. Alles, aber auch wirklich alles, was wir materiell verwirklichen, entstand zuerst als eine reine Idee, eine Gedanke, eine Inspiration, bevor es realisiert wurde, d.h. der Geist steht an erster Stelle.

Auch wenn wir z.B. bewusst unseren Arm heben, so existiert immer erst eine rein geistige Vorstellung davon, bevor die Handlung tatsächlich ausgeführt wird. Es findet also auf einer sehr kurzen Distanz eine psychokinetische Einwirkung unseres Geistes auf die entsprechenden Nerven und Muskeln statt. Und dieses Konzept könnte die Grundlage für die Aktivität jener Wesenheiten sein.

Aber warum sollten diese Wesen überhaupt ein Interesse daran haben, in unsere Welt einzudringen, zu erscheinen, scheinbar sinnlose Handlungen vorzunehmen, Menschen zu entführen oder zu manipulieren? Vielleicht ist es so, dass Neugier das eigentliche Motiv dafür ist. Als rein immateriell existierende Entitäten ist ihnen die Erfahrung körperlich-sinnlicher Wahrmehmungen verwehrt und ihre Tätigkeiten könnten dazu dienen, solche Erfahrungen nachzuvollziehen.

Dass dabei die Menschen, die sich dafür heraussuchen, Schaden nehmen können und leiden, scheint sie dabei nicht zu stören, so sie sich dessen überhaupt bewusst sind. Ja - gerade ausgesprochen extreme Emotionen scheinen für sie von besonderem Interesse zu sein.

Wie wir wissen, scheint dabei das Blut eine herausragende Rolle zu spielen. In den meisten Kulturen und Religionen war Blut eine mit Tabus versehene, den Göttern vorbehaltene Substanz, der Träger der Essenz des Lebens. An dieser Auffassung scheint mehr daran zu sein, als wir heute in unserer wissenschaftlich geprägten, aufgeklärten Epoche wahr haben wollen. Blut, bzw. die darin enthalten Hormone, genauer gesagt die darin gespeicherten Informationen extremer Emotionen sind sehr wahrscheinlich für diese Wesen eine Art geistiger Droge.

Und das würde wiederum ihren Blutdurst, der sich durch die ganze menschliche Geschichte hindurch zieht, erklären, genau so wie die Animal Mutilations. Wobei es noch nicht einmal klar ist, ob sie aus ihrer Warte überhaupt einen Unterschied zwischen Menschen und Tieren wahrnehmen. ob sie uns als denkende, fühlende Geschöpfe erkennen oder ob wir nur ein Reservoir für ihre Bedürfnisse darstellen.

Möglicherweise machen sich diese Wesen überhaupt keine Gedanken über die Folgen ihrer Handlungen, genauso wie die wenigsten Menschen über eine Blume, die sie pflücken und in eine Vase stellen, d.h. jenen Wesenheiten Eigenschaften wie gut oder böse zuzuschreiben, ist hier wohl fehl am Platz.

Wir es uns jemals gelingen, jene Wesen zu begreifen? Wahrscheinlich nicht, denn dafür scheinen sie doch zu fremdartig und zu weit über uns stehend zu sein.

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen