MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Bücher : DIE MEISTER DER REALITÄT
Erstellt am 10.09.2011 04:50:00 (1556 x gelesen)

In seinem erstmals 1995 veröffentlichten Buch “Daimonic Reality - A field Guide to the Otherword” beschreibt Patrick Harpur die Ursache der Phänomene, ohne sie in Definitionen zu quetschen....

Daimon oder Dämon bedeutete ursprünglich “übersinnlich” - über unsere Sinne hinausgehend -, und “andersweltlich” und beschreibt einen Genius, eine geistige Macht. Der traditionelle Glauben an göttliche und unsterbliche Wesen war durch Ehrfurcht geprägt, Unterwürfigkeit, und Angst, denn diesen Wesenheiten, die so wie die modernen Aliens oft als Gestaltenwandler auftreten ist es möglich, Menschen sogar einzunehmen. So kam es durch das Christentum zur ausschließlich teuflischen Besetzung des Wortes “Dämon”.

Während die meisten Menschen sich zumindest vorstellen können , dass es auf anderen Planeten intelligentes Leben gibt - manche sogar annehmen, diese Wesen seien längst hier oder kreisen in außerirdischen Raumschiffen über unseren Köpfen- beschreibt Harpur eine Alternative, die dem Menschen eigentlich schon immer bekannt war, aber heute offenbar wieder ganz neu begriffen werden muss:

Eine dämonische Wirklichkeit unter uns, die ungern beachtet wird, da sie - im Gegensatz zur ET Theorie - weder wissenschaftlich nachvollzogen, bewiesen oder bekämpft werden kann. Die Parallelen zu alten Naturglauben sind nicht nur erdrückend, - die Fälle sind identisch und unterliegen der jeweiligen, zeitgemäßen Deutung.

Nicht gerade eine völlig neue Erkenntnis, und viele Forscher beschäftigen sich inzwischen mit der Möglichkeit der Existenz einer völlig anderen als der uns bekannten Realität. Aber Harpur zeigt klar, dass wir eigentlich nicht schlauer geworden sind, sondern ganz im Gegenteil. Unser Drang, die sichtbare und die unsichtbare Welt sowie unser Leben einem von Menschen erdachten und als folgerichtig und logisch befundenen System unterzuordnen, schlägt fehl.

Harpur versucht die Verbindung darzustellen, die aus der Mitte der Schöpfung bis sowohl in den menschlichen Geist als auch in die dämonische Realität der Anderwelt reicht, und das macht er gut.

_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE

Ufos, Feenlichter, Hexenflüge, Abductions, Biester (schwarze Hunde, Seemonster, Bigfoot,Mothman, Riesenkatzen..), Geisterscheinungen, Kornkreise, Greys usw.. Harpur ordnet die alten und neu-alten Phänomene unserer Welt anhand vieler Beispiele einer übergeordneten, natürlichen Seele zu, und damit werden unsere Para-Probleme zu einem natürlichen Bestandteil unserer Welt.

Im weitesten Sinne sind moderne, rationale Erklärungen so gesehen ein Fluch. “Ein wundervolles Buch, unterhaltsam, aufrüttelnd und voll intelligenter Beobachtungsgabe” urteilte die Sunday Time und die Daily Mail sagte: “Mutig und provokant - dem Himmel sei Dank, dafür dass Menschen wie Harpur unsere Sinne für Wunder erneuern.” Ich sage:

Wir werden nicht gerettet (wovor eigentlich). Wir werden nicht zur Venus und nicht zu den Plejarden fliegen. Und wir werden auch niemals gebeten werden, der Galaktischen Föderation beizutreten. Es gibt keine ausserirdischen Kreaturen die unseren Planeten anfliegen und uns für Zuchtexperimente nutzen. Wir sind weder die Krone der Schöpfung, noch technische Genies, auch dann nicht, wenn unsere kollektive Erblindung dazu geführt hat, alles mithilfe unserer Wissenschaft erklären zu wollen. Wir sind nicht, wer wir gerne wären.

Hinter unserem blanken Alltags-Nichts, und dem täglich gelebten Selbstbetrug, schlummert die Seele der Natur, und wer bereit ist, sich für alternative Ufo- und Phänomene- Theorien zu öffnen, wer erkannt hat, dass Ufoforschung vor allem Menschen- und Seelenforschung ist, - auch wenn dabei so mancher Traum von dem unendlich Guten zerstört wird - der sollte sich dieses Buch (das leider nur in Englischer Sprache erhältlich ist - ) über Paranormales nicht entgehen lassen.

Corinna, 2007

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen