MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Sonstiges : CORYSEMOLOGIE
Erstellt am 10.11.2013 15:13:57 (1129 x gelesen)

Neue Etymologie und Semantik von Corinna

Etymologie:...

...ist - nach dem Verständnis der modernen Sprachwissenschaft - die Erklärung der Entstehung eines Worts oder Morphems in einer gegebenen Gestalt und Bedeutung. Etymologie ist ein griechisches Fremdwort und leitet sich her von altgriechisch 'etymología', das seinerseits auf die Bestandteile étymos 'wahr'/'wirklich' und lógos 'Wort‘ zurückgeht und in einem umfassenderen Sinn soviel wie "Erklärung der jedem Wort innewohnenden Wahrheit" bedeutet
( http://de.wikipedia.org/wiki/Etymologie ).

Leider ist die Originalbedeutung vieler Worte mit 'unbekannt' angegeben, andere Wurzeln werden – wohl mangels Hintergrundwissen - in der Fachliteratur eindeutig falsch und wenig 'wahr' angegeben, und wabern dergestalt seit ewigen Zeiten in den Köpfen der Menschen herum. Oft wird auch lediglich auf den lateinischen Ursprung eines Wortes verwiesen, was nicht selten völlig unzureichend ist.


Semantik:...

…ist - gem. dem etymologischen Wörterbuch der dtsch. Sprache, dem 'Kluge' - die Bedeutungslehre, nach griech. 'semantikos' = 'bezeichnend'; zu griech. 'sema': 'Zeichen, Merkmal'. Sieht so eine genaue, wissenschaftliche Herkunftsforschung aus? Fielen Griechisch, Latein und sonstige Sprachen irgendwann vom Himmel? Bei Wikipedia heisst es: "Semantik, auch Bedeutungslehre, nennt man die Theorie oder Wissenschaft von der Bedeutung der Zeichen. Zeichen können in diesem Fall Wörter, Phrasen oder Symbole sein. Die Semantik beschäftigt sich typischerweise mit den Beziehungen zwischen den Zeichen und den Bedeutungen dieser Zeichen.“ (Zitat Ende).

Was würden Sie sagen, wenn ich behaupten würde, dass 'Semantik' (Semiotik) mit Schamane (= Saman, Sheman, Seman, 'Mann des Sha') – dem ältsten und wahren "Deuter der Zeichen“ – zusammenhängt? Der kluge 'Kluge 'lässt die Deutung des Wortes 'Schamane' übrigens elegant einfach aus, während Wikipedia 'Schamane' mit (Zitat) "Glaube an die Fähigkeit mancher Menschen, Geister zu beschwören" umschreibt, und im Fachartikel noch bemerkt (Zitat) "Das Wort entstammt dem evenkischen (d. h. tungusischen) šaman (auch 'cham' u. kham'), dessen weitere Etymologie umstritten ist". Man will es wohl nicht wirklich wissen....


Übersicht...

...über die bisher von mir bzgl. ihrer Herkunft und/oder Bedeutung neu – d.h. abweichend von offizieller, etymologischer Darstellung und erstmals auf diese Weise - erklärten Worte
(sowie Angabe der Texte, in denen die Erklärungen zu finden sind). Die meisten der genannten Worte sind in der etymologischen Fachliteratur entweder gar nicht, unzureichend oder gänzlich falsch dargestellt:


Abel (Bruder von Kain) …: s. 'Götterfunken', v. 3.8.2009
Bogle / Bogie / Boogie / Boogey / Bug …: s. 'Nikolaus' v. 6.12.2008
Boy (engl. für 'Junge') ...: s. 'Papperlapapp' v. 28.2.2010
Caravan (auch 'Wanne') ...: s. Die 'Van-Gelisten' v. 30.10.2012
Charon (Fährmann der griech.Mythol.) …: 'Verpfingst nochmal' v. 9.4.2012
Cherub / Cherubim (für 'Engel') …: s. 'Verpfingst nochmal' v. 28.9.2011
Corn (Korn) / Cern …: 'Strowohdenwahn Teil 4'
Deutschland (auch 'Tyskland') …: s. 'Papperlapapp' v. 28.2.2010
Devot ('unterwürfig') …: s. 'Papperlapapp v. 28.2.2010
Faith / Fate / Fata (engl. 'Schicksal / Vertrauen', auch 'Fairy') ..: s. 'Papperlapapp' v. 28.2.2010
Fee...s. 'Papperlapapp' v. 28.2.2010, und v.a.
Finnland ...: s. 'Papperlapapp' v. 28.2.2010
Gott …: s. 'Papperlapapp'v. 28.2.2010
Halleluja (auch 'halal') …: s. 'Verpfingst nochmal' v. 28.9.2011
Halloween (auch Halo/ Halle / Holle / hell / Hölle / Hela / Harlekin) …: s. 'Papperlapapp' v. 28.2.2010, und 'Halloween, das Tor zur Dunkelheit' v. 30.10.2010
Halle (auch 'Walhalla') …: 'Verpfingst nochmal' v. 28.9.2011, und
Harlekin …: s.o. 'Halloween..' v. 30.10.2010, und 'Verpfingst nochmal' v. 18.6.2011
Heil /Heilen …: s. 'Halloween..' v. 30.10.2010, und 'Verpfingst nochmal' v. 3.7.2011
Holy (engl. für 'heilig', auch 'whole' für 'ganz / heil') …: s. 'Verpfingst nochmal' v. 3.7.2011,
Hexe …: s. Nachtrag folgt
Horn …: s. 'Strohwodenwahn Teil 4'
Horse (engl. f. Pferd) …: s. 'Strohwodenwahn Teil 2' v. 13.2.2013 u. 'Strowodenwahn Teil 4'
Horus (auch 'Horizont', 'Horoskop', 'Hour' = engl. f. 'Stunde') ...s. 'Strowodenwahn Teil 1' und '-Teil 2' v. 13.2.2013, und 'Die Füsse der Aliens, Teil 4',
Inshallah (persisch f. 'so Gott will', - auch 'Shah' und 'Allah')…: 'Verpfingst nochmal' v. 18.6.2011
Jahwe / Jhwh / Yahwe / Jehova (auch: Jähzorn) usw. …: s. 'Verpfingst nochmal' v. 23.6.2011
Jamaica …: s. 'Verpfingst nochmal' v. 2011
Jerusalem …: s. 'Verpfingst nochmal' v. 9.4.2012
Kabbalah (auch Chabbalah, oder Kaaba, Ka'aba) …: 'Verpfingst nochmal' v. 9.4.2012
Kapelle (engl. Chapel) …: s. Nachtrag folgt
Krone (auch Kronos, Corn) …: s. 'Strohwodenwahn Teil 4'
Kyrie Eleison …: s. 'Götterfunken', v. 3.8.2009
Kybele …: s. 'Strohwodenwahn Teil 3'
'Laib Brot' …: s. 'Nikolaus' v. 6.12.2008
Mahdi ('das geschnittene Gras'), Maid-en (=Jungfrau), Mädchen …: s. 'Strohwodenwahn Teil 1' und 'Teil 4'
Mare / Mar / Moira / Mara/ Maria / Mär_chen usw ...: s. Nachtrag folgt
Maria …: s. 'Terra Mystica' v.9.10.2012
Masau'u /Masaw (Gott der Unterwelt der Hopi)/ Massai …: s. 'Strowodenwahn Teil 4'
Massaker / Massakrieren (auch 'metzeln / Metzger')...s. 'Strowodenwahn Teil 3' v. 28.4.2013
Merhaba (türk. für 'Willkommen') …: 'Verpfingst nochmal' v. 28.9.2011
Messiah / Messias (u.a.) …: s. 'Strohwodenwahn Teil 2'-, und 'Teil 4'
Milch …: s. 'Strowodenwahn Teil 2' v. 13.2.2013
Obelisk / Obolus / Opel…: s. 'Götterfunken' v. 3.8.2009
Palast (Platz / Palästina / Palatschinken / Piacenza (ital.) …: s. 'Aliens, Wasser und Pfannkuchen' v. 2.7.2009
Pascha (auch 'Pascal') ...: 'Verpfingst nochmal' v. 25.6.2011
Pater (auch Papst / Papa / Pastor)…: s. 'Papperlapapp' v. 28.2.2010
Percht / Pech ...s.'Papperlapapp' v. 28.2.2010, und v.a.
Pere (franz. für 'Vater') …: s. 'Papperlapapp' v. 28.2.2010
Pest (auch 'Pesen') ...: s.'Papperlapapp' v. 28.2.2010
Pferd ...s.'Ikarus' v. 24.6.2010, und 'Terra Mystica' v. 9.10.2012, und Strohwodenwahn Teil 2' v. 13.2.2013 usw.
Phallus (auch Ball, u. Ba'al) …: s. 'Strohwodenwahn Teil 3' v. 28.4.2013
Ross …: s. 'Strohwodenwahn Teil 3' v. 28.4.2013, und 'Strohwodenwahn Teil 4'
Sacko …: s. 'Strohwodenwahn Teil 3' v. 28.4.2013
Sacrum (bedeutet 'Kreuzbein', engl.: 'holybone') …: s. 'Strowodenwahn Teil 3' v. 28.4.2012
Sain/, Sankt/ Sanktus/ St./ Santa/ Santo/ Sao/ San …: s. 'Verpfingst nochmal' v. 3.7.2011, u.a.
Sakral / Sakrament / Sacrifice /Sakristei / Sacred etc. ...: s.'Strohwodenwahn Teil 3' v. 28.4.2013
Saw (engl. für 'Säge') …: s. 'Strohwodenwahn Teil 4' v. 2013
Sa /Sha /Scha/ Jah (auch Shalom oder Salem, Islam, und wahrscheinlich 'schächten' ->'sht') usw …: s. 'Verpfingst nochmal' v. 2011, und Strohwodenwahn-Serie
Samstag (auch 'Baron Samedi')…: s. 'Papplapapp' v. 28.2.2010
Sabbat / Schabbat …: s. 'Verpfingst nochmal' v. 26.6.2011
Samen / Saman / Seman …: s. Nachtrag folgt
Sane (engl. für 'gesund') …: s. 'Verpfingst nochmal' v. 3.7.2011
Sanitär /Sanitäter (wie auch sanieren etc.)…: 'Verpfingst nochmal' v. 3.7.2011
Satan (pers. 'Seytan') ...: s. 'Verpfingst nochmal' v. 26.6.2011, 'Baby-lon-don' Mai 2013, u.a.
Saturn …: s. 'Verpfingst nochmal', u.a.
Satyr …: s. Nachtrag folgt
Schaf …: s. 'Verpfingst nochmal' v. 26.6.2011
Schamane/ Shamane/ Shaman/ Saman (Samhain)…: s. Nachtrag folgt
Schawuot …: s. 'Verpfingst nochmal' v. 18.6.2011
Semantik …: s. oberhalb dieser Aufstellung
Stefan / Stefanie / Steven etc....: s. 'Strohwodenwahn Teil 4' v. 2013
Stier …: s. Nachtrag folgt
Tao …: s. 'Strohwodenwahn Teil 4'
Taurus …: s. 'Strohwodenwahn Teil 4'
Tawa (Sonnegott der Hopi) …: ' s. 'Strohwodenwahn Teil 4'
Tewa (Volk der Pueblo Indianer) …: s. 'Strohwodenwahn Teil 4' v. 2013
Thor / Thora / Tora …: s. 'Strowodenwahn' Teile 1, 2, u. 4 v. 2013
Tiara (bedeutet 'Krone') …: s. s. 'Strohwodenwahn Teil 4' v. 2013
Thursday (Donnerstag) ..s. Strohwodenwahn Teil 1' v. 29.7.2011, sowie Teil 2 u. Teil 3
Tier / Tyr, Tiger/ Sa-.tyr …s. Papperlapapp v. 28.2.2010, und 'Strohwodenwahn Teil 1', v. 29.7.2011
Tiger / Tier / Tyrann …: s. 'Papperlapapp' v. 28.2.2010
Toy (engl. für Spielzeug) ...: 'Strohwodenwahn Teil 4' v. 2013
Vater (sowie Fata, Vata, Vatati usw.) …: s. 'Papperlapapp' v. 28.2.2010,
Vatikan...s. 'Papperlappap' v. 28.2.2010
Vehikel …: s. 'Papperlapapp' v. 28.3.2010
Veit …: s. 'Haustier verschwunden -Katzenveit und Rituelles, Teil 1' v. 20.8.2009
Vimana …: s. 'Papperlapapp' v. 28.2.2010
Vodoo / Voodoo /Wodoo …: s. 'Papperlapapp' v. 28.2.2010
Walhalla (= jenseitige 'Halle hinter der Wand', auch 'Halle', sowie 'Allah') …: Nachtrag folgt
Wind …: s. 'Papperlapapp' v. 28.3.2010
Window (= Fenster) …: s. 'Papperlapapp' v. 28.2.2010
Winnenden ...s. 'Papperlapapp' v. 28.2.2010, und 'Wird Win(je)enden'
Wodan /Wotan (= Wodu/ Godan / Gott) ...:. s.'Papperlapapp' v. 28.2.2010, u.a.

Sollten Sie meine etymologischen Erklärungen benutzen wollen, bitte ich um Verlinkung zu dieser Aufstellung, bzw. den entsprechenden Texten!
Ich nehme an, dass ich in dieser Aufstellung einige Begriffe vergessen habe:

Updates jederzeit möglich


Corinna, 10. Nov. 2013

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen