MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Sonstiges : HAT ALPHA CENTAURI PLANETEN?
Erstellt am 11.03.2008 08:09:15 (1143 x gelesen)

Wissenschaftler der University of California in Santa Cruz halten es für möglich, dass sich um die Sonne Alpha Centauri B erdähnliche Planeten gebildet haben und mit Teleskopen gefunden werden könnten..

Alpha Centauri ist ein Dreifach-Sternsysem und ca. 4,3 Lichtjahre von unserem Sonnensystem entfernt. Javiera Guedes, eine Doktorandin der University of California konnte mit Hilfe von Computersimulationen zeigen, dass sich um die Sonne Alpha Cenatauri B ziemlich wahrscheinlich erdähnliche Planeten gebildet haben können.

Diese Planeten könnten außerdem in der bewohnbaren Zone liegen, d.h. in einem Abstand zu ihrem Zentralgestirn, in dem die Existenz von Wasser in flüssiger Form möglich ist. Diese potentiellen Planeten könnten bereits mit derzeit verfügbaren Teleskopen nachgewiesen werden. "Wenn es sie gibt, können wir sie auch beobachten.", sagte Frau Guedes dazu.

Gregory Laughlin, Professor für Astronomie und Astrophysik in Santa Cruz ist der Auffassung, dass Alpha Centauri B sehr gute Voraussetzungen für eine Suche nach erdähnlichen Planeten bietet, z.B. könnte man den Stern von der Südhalbkugel der Erde längere Zeit unter die Lupe nehmen. Mit der sogenannten Radialgeschwindigkeitsmethode könnten man dann das (minimale) Wackeln des Sterns, das durch einen Trabanten verursacht wird, messen und so auf einen umkreisenden Planeten schließen.

Da kleine Planeten nur ein sehr geringes Wackeln verursachen, wurden mit dieser Methode fast nur Planeten von Jupitergröße oder darüber hinaus entdeckt. Professor Laughlin ist aber der Ansicht, dass fünf Jahr Beobachtungszeit ausreichen, um nachzuweisen, ob dort terrestrische Planeten exisistieren oder auch nicht. Das erste Projekt mit einem 1,5-Meter-Teleskop in Chile wurde bereits gestartet. Der Astronom meinte: "Ich glaube, dass es sich lohnt, das genauer zu untersuchen, weil ich denke, dass die Planeten da sind."

www.astronews.com
Reptomaniac

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen