MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN

Startseite | News und Artikel | Forum | Kontakt



Ufos&Co Suche

Ufos&Co Kategorie wählen

Besucher

Seitenaufrufe

Ufos, Wesen & Co : UFO ÜBER CHICAGO AIRPORT
Erstellt am 26.11.2006 01:20:00 (1898 x gelesen)

Sichtung eines diskfoermigen UFOs über dem Gate C17 des Internationalen Flughafen O'Hare Chicago, Illinois/ USA, am 7. November 2006 um 16.30 Uhr.

Der National UFO Reporting Center (Nuforc) hat Informationen über den vermeintlichen Vorfall erhalten, die von der Aufrichtigkeit sowohl eines Zeugen - der wünscht, dass sein Name und sein Beruf anonym bleiben - als auch des Berichtenden überzeugen konnten; es handelt sich um folgenden Online Bericht:

"Wir haben die Veröffentlichung dieses Falles hinausgezögert, da sofort nach Bekanntwerden des Sichtungsberichtes eine Untersuchung eingeleitet wurde, und wir hofften noch zusätzliches Material erhalten zu können, bevor - wie wir befürchteten - dieses eventuell vernichtet oder versteckt werden könnte...

Gegen etwa 16.30 Ortszeit, am Dienstag, dem 7. November 2006, erreichte die Bundesbehörden am Internationalen O'Hare Flughafen in Chicago ein Bericht, wonach ungefähr ein Dutzend Zeugen ein kleines, diskförmiges, metallisch aussehendes Objekt über dem Gate C17 des Flughafen herumschweben sehen würden!! Das Objekt wurde zuerst von einem Angestellten bemerkt, der an der Rampe arbeitet, und mit Vorbereitungen für den Flug 446, Chicago-Charlotte, beschäftigt war.

Er meldete seinen Vorgesetzten, dass das Objekt sich direkt ueber ihm, am Gate C 17 zu befinden schien, dass es perfekt rund sei, und bei ausgestrecktem Arm gemessen, die Groesse eines Quarters (ca 2 Euro Stück) besass. Das Objekt habe metallisch ausgesehen, und schien sich zu drehen.

Der Zeuge informierte ausserdem die Crew des anstehenden Fluges 446 ueber das sich über dem Flugzeug befindliche Objekt, und wir glauben, dass beide, sowohl Pilot als auch Copilot, Zeugen des bizarren Objektes wurden. Die Vorgesetzten beobachteten das Objekt ebenfalls, welches für etwa insgesamt 2 Minuten sichtbar war!

Nash dieser Zeit wurde gesehen, wie das UFO plötzlich und in sehr grosser Geschwindigkeit steil nach oben flog und durch die etwa 1900 Fuss entfernte dichte Wolkendecke schoss. Der Zeuge fügte seinem Bericht hinzu, dass das Objekt ein Loch in den Wolken zu hinterlassen schien, dort, wo es durchgeflogen war.

Beide, die Bundesflugzentrale und die Sicherheitsaufsicht, waren zu dem Zeitpunkt alarmiert, und einer oder mehrere Angehörige der Belegschaft dürften das Objekt vom Tower aus mit Ferngläsern beobachtet haben. Der FAA hat offenbar mitgeteilt, dass das Objekt auf Radar nicht sichtbar gewesen sei, - zum Zeitpunkt unserer Veröffentlichung war diese Information allerdings noch nicht bestätigt.

Wir hoffen, dass wir bald noch mehr Informationen zum vorliegenden Fall veröffentlichen können. In der Zwischenzeit laden wir alle Zeugen ein, uns ihren Sichtungsreport zukommen zu lassen. Bitte teilen Sie mit, wo sie sich zum Zeitpunkt der Sichtung aufgehalten haben, und wie das UFO aussah..."

National UFO Reporting Center
Übersetzung Corinna am 15.11.2006

MYTHOLOGISCHE, ETYMOLOGISCHE UND SYNCHROMYSTISCHE HINTERGRÜNDE VON PARANORMALEN UND RELIGIÖSEN PHÄNOMENEN: UFOs & Co! seit 2006. Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular! Alle Texte der HP u. einige Bilder unterliegen dem dtsch. Urheberrecht; alle Rechte liegen bei dem jeweiligen Autor. Das Veröffentlichungsrecht für Texte vom Autor/ehemaligen Mit-Seiteninhaber 'Reptomaniac' (H.M.) liegt bei dem Seitenbetreiber. Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung u.jede Art der Verwertung (auch Auszugsweise, auch bei Übersetzungen) bedürfen der schriftl. Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. UFOs & Co! Downloads und Kopien sind nur für den privaten, NICHT kommerziellen Gebrauch gestattet! Autoren dürfen gem. der gesetzlichen Kurzzitateregelung stellenweise - unter Quellenangabe - und zu Erläuterungszwecken von selbsterarbeiteten Überlegungen innerhalb eines eigenen Werkes zitieren. Das 'freie Verwenden' - insbes. mit dem charakteristischen Bild einer plagiierenden Beschreibungsweise - oder Verfälschen von Texten, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird ggfs. entsprechend behandelt, insbesondere, wenn diese wirtschaftlichen Interessen Dritter dienen sollen. Im Zweifel bitte vorherige Benachrichtigung. Ein Nacherzählen von Texten zum Zwecke der Kapitelfüllung von Buchautoren ist nicht gestattet. Diese HP soll durch Aufgreifen von Ergebnissen und Ideen aus der weltweiten Phänomene-Forschung und durch eigene, unentgeltliche Arbeit der allgemeinen, gemeinnützigen Wissensmehrung und der Grenzwissenschaft dienen. Übersetzungen durch die Autoren erfolgen nach bestem Wissen, ohne Gewähr. Übersetzungen dürfen nicht zitiert werden. Übersetzte Werke entsprechen nicht automatisch der Meinung des Autors. Texte/Aussagen anderer Autoren entsprechen nicht automatisch der Meinung der Seitenbetreiber. Für Inhalte auf verlinkten Seiten - sowie Texte anderer Autoren - wird keine Verantwortung übernommen. Einige Meldungen (ggfs. Bilder) wurden mit frdl. Genehmigung von ufoscasebook, hbccufo, u. ufosnw u.a. übermittelt. Alle Texte können übrigens auch in "Schwarzer Schrift auf weißem Grund" gelesen werden, wenn man am Seitenende des jeweiligen Textes 'Druck' oder 'PDF' klickt. Diese Seite übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder etwaige, angebotene Dateien entstehen. Alle Dateien sind - soweitmöglich - auf Viren geprüft. Der Leser ist allerdings aufgefordert, selbst für entsprechende Sicherheiten zu sorgen.
Einloggen Adminbereich Ausloggen